[Plotter-Anleitung] Bilderrahmen mit Sterntraumfolie bekleben ♥ V1

anleitung-3d-bilderrahmen-mit-sterntraumfolie-und-plotter-motiv-gestalten

Sicherlich kennen viele von Euch die wundervollen 3D Bilderrahmen, die seit geraumer Zeit fast überall zu finden sind. Sei es auf Pinterest, in verschiedenen Foren, auf Blogs oder sogar auf Märkten. Ich möchte Euch heut gern zeigen, wie Ihr diese Rahmen selbst ganz einfach gestalten könnt. .

3d-bilderrahmen-mit-sterntraumfolie-und-plotter-motiv-materialien

Benötigtes Material
– Einen 3D Bilderrahmen – meiner ist vom Möbelschweden ( achtet darauf,dass eine ausreichende Tiefe vorhanden ist). Alternativ kann man die Rahmen auch hier bestellen.
– Eine LED – Lichterkette, die mit Batterien betrieben wird (z.B. von hier*)
– Sternentraumfolie ( kann man z.B. hier kaufen* – oder wenn man Glück hat,dann auch im Baumarkt)
– Doppelseitiges Klebeband – 3 oder 6mm breit (z.b. über Amazon*)
– ein ausgeplottetes Motiv aus selbstklebender Folie. Ich habe eine ganz einfache aus dem Baumarkt genommen.
Alternativ: Klebepunkte – gibt´s auch bei Amazon.

– ggf. Schere für den Zuschnitt sowie Spiritus o.ä. um das Glas zu reinigen.

So wird es gemacht:

Als erstes friemelt Ihr den Rahmen einmal komplett auseiander. Die dickere Pappe(?) mit dem ausgestanzten Quadrat benutze ich nicht, deswegen wandert es in die Bastelkiste.

3d-bilderrahmen-mit-plottermotiv-und-sterntraumfolie-selbst-gestalten

Anschließend wird die Glasfäche aus dem Rahmen genommen und gründlich gereinigt. Am besten legt man sich ein Handtuch auf die Arbeitsfläche – dann zerkratzt man sich mit dem Glas nichts.

Um das Motiv aus weißer Folie auf das Glas zu übertragen habe ich in diesem Fall „Bucheinschlagfolie“ benutzt. Das ist eine gute Alternative, wenn man keine Übertragungsfolie zu Haus hat. Mein Motiv wurde auf die „Vorderseite“ der Glasscheibe geklebt – später kommt noch die Sterntraumfolie auf die „Hinterseite“ der Scheibe – später aber mehr dazu.

vinyfolie-aufglass-uebertragen

Schneidet euch anschließend die Sterntraumfolie auf das Format des Rahmens zu. Hier habt Ihr nun die Wahl, ob die Sterntraumfolie nur in den Rahmen eingelegt werden soll, oder ob Ihr das ganze festkleben möchtet.Ich war mir nicht so sicher, wie die weiße Folie mit dem Motiv auf der Sterntraumfolie wirken würde, deswegen wurde das ganze erst einmal nur eingelehgt und am Ende mit dem doppelseitigem Klebeband angeklebt.

3d-bilderrahmen-mit-plottermotiv-und-sterntraumfolie-selbst-gestalten1

Bevor Ihr die Sterntraumfolie aufklebt, solltet Ihr auf jeden Fall darauf achten, dass das Glas wirklich sauber ist. Schaut auch gut darauf, dass das Klebeband exakt an den Seiten liegt, andernfalls könnte es später durch den Rahmen nicht richtig verdeckt und anschließend sichtbar sein.

3d-bilderrahmen-mit-plottermotiv-und-sterntraumfolie-selbst-gestalten2

Anschließend kann die Scheibe und der Rahmen für den Abstand wieder in den Hauptrahmen eingesetzt werden.Schaut noch einmal,ob wirklich alles gut sitzt und keine „Grabscher“ auf dem Glas zurück geblieben sind. 🙂

Wer nun möchte, der kann die LED-Lichterkette bspw. mit Glue-Dots/Drops auf dem Rahmenrücken befestigen- Tesa geht natürlich auch. Das lässt die später entstehenden Sterne später gleichmäßig aussehen.

3d-bilderrahmen-mit-plottermotiv-und-sterntraumfolie-selbst-gestalten3

Ich habe nur ein paar Klebepunkte benutzt und mir die Lichterkette etwas verbogen – so das die Sterne unregelmäßig werden.Einige füllen die Rahmen auch mit Watte oder Frischhaltefolie und friemeln dort die Lichterkette irgendwie zwischen. Das ist natürlich auch noch eine Option.

Tipp: Wer mag, der kann vor dem aufbringen der Lichterkette auch noch die Rückwand mit einem farbigen Karton bekleben. Das macht das ganze zu einem absoluten Hingucker. Hier habe ich Euch das mal gezeigt.

3d-bilderrahmen-mit-plottermotiv-und-sterntraumfolie-selbst-gestalten5

Nun wird zum Schluss noch der Batteriekasten der Lichterkette durch die freie Ecke nach draußen gefädelt und nach Wunsch befestigt und dann ist der Rahmen eigentlich auch schon fertig. 😉 Bitte nicht vergessen die Klammern noch umzubiegen,sonst fällt alles wieder auseinander.

Fertig! 🙂 Folgend noch einige Bilder von unserem „Neuen“.

3d-bilderrahmen-mit-plottermotiv-und-sterntraumfolie-selbst-gestalten4
3d-bilderrahmen-mit-plottermotiv-und-sterntraumfolie-selbst-gestalten63d-bilderrahmen-mit-sterntraumfolie-und-plotter-motiv

Liebe Grüße & viel Freude beim nacharbeiten!

Anja

Diese Anleitung wurde am 17.11.201´6 erneuert.
___________________________________________________________
*Affiliate-Link

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare (59) Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank für deine Mühe, tolle Anleitung! Selbstverständlich möchten wir auch die andere Variante kennenlernen

    Antworten

    • Super tolle Idee! Klar wollen wir auch die zweite Variante kennenlernen! Herzlichen Dank erstmal für die Mühe der ersten!!!

      Antworten

  2. Huhu Anja,
    das sieht ganz klasse aus. Danke für die Anleitung. Zwar hatte ich eine ungefähre Vorstellung wie man das machen könnte, aber nun weiß ich es ganz genau und man ärgert sich nicht, weil man erst mal ein paar Fehlversuche gemacht hat 😉

    Antworten

  3. Liebe Anja, vielen Dank für die tolle Anleitung der 3D Bilderrahmen mit Sterntraumfolie. Ich würde mich über weitere tolle Anleitungen sehr freuen. Ich bin noch ziemlicher Neuling im Plotterbereich und freue mich immer über Anregungen, Ideen und tolle Vorschläge. Liebe Grüße Michaela

    Antworten

  4. Super Super Anleitung! Ich werde nächste Woche meinen Plotter in Empfang nehmen und gleich mal einen Rahmen machen! Danke für die Anleitung! Liebe Grüße sabine

    Antworten

  5. Hallo Anja !

    Ich bin total happy, dass ich Deinen Blog mit dieser Anleitung gefunden habe und dazu jetzt noch weiß, wie diese Folie heißt, die die Sterne zaubert !!

    Bin noch ganz neu im „Plotter-Bereich“, fange jetzt die nächsten Tage wohl mit meiner Cameo mal an zu arbeiten.

    Ich möchte unbedingt noch die andere Variante kennen lernen !
    Es wäre total nett von Dir, wenn Du mir diese per email zusenden könntest,
    denn hier in Deinem Blog ist ja nichts hinterlegt, obwohl mehrere Interesse daran hatten. Daher denke ich, dass Du die andere Variante per email verschickst.
    Spanne mich bitte nicht zu sehr auf die Folter:-) !

    Liebe Grüße
    SILKE

    Antworten

      • Hallo. Bin soeben auf deinen blog gestossen. Der 3d bilderrahmen mit sweet dreams gefällt mir besonders gut. Danke für die anleitung.
        Ich möchte soerwas ähnliches für meine eltern zu Weihnachten machen, nur habe ich zur zeit einen kleinen Denkfehler was das anbringen der Schrift betrifft. Wie genau machst du das? Druckst du erst den text aus schneidest ihn aus und klebst ihn auf die folie?
        Ist die folie dann mit suf dem glas. Sorry für die dummen fragen blicke aber zurzeit echt nicht durch. Wäre voll schön von dir wenn du es mir idioten sicher erklären könntest. Danke schon mal. Glg melanie

        Antworten

  6. Danke für diese tolle Anleitung. Ich hätte jetzt noch eine Frage. Wie lang ist Deine Lichterkette gewesen die du verwendest hast?

    LG Tanja

    Antworten

  7. Tausend Dank für sie tolle bebilderte Anleitung, auch für Laien super zum Nacharbeiten.
    Liebe Grüße
    Silvia

    Antworten

  8. Hallo,

    das ist wirklich eine tolle Anleitung, die ich gerne einmal ausprobieren würde. Ich schließe mich der Frage von Sandra an. Welche Folie sollte man zum Plottern des Schriftzuges nutzen, bzw. wie klebt man den Schriftzug genau auf?

    Antworten

  9. Hallo,

    das ist wirklich eine tolle Anleitung, die ich gerne einmal ausprobieren würde. Ich schließe mich der Frage von Sandra an. Welche Folie sollte man zum Plottern des Schriftzuges nutzen, bzw. wie klebt man den Schriftzug genau auf?

    LG
    Danny

    Antworten

  10. Hallo ich finde es super schön wie sie das machen .
    Wir bekommen Sie den die schreit da drauf ??

    Antworten

  11. Vielen lieben DANK für das tolle Tutorial! Diese Rahmen finde ich irre toll als Geschenk! Ich seh schon! Ich muss mich endlich mal ernsthaft mit meinem Plotter befassen! Klasse! Liebe Grüße! Nicole

    Antworten

  12. Habe deine seite lange schon gespeichert.Jetzt wollte ich die Lampe auch mal machen.Ich habe den Ribba Rahmen von Ikea genommen,aber konnte den Abstand nicht richtig anpassen.Wie du schon sagtest sind die Sterne schöner bei mehr Abstand aber wie machst du es hinten fest damit man es sicher aufhängen kann? Weil die Zähne an den Seiten sind dann ja zu kurz um sie zu zuklappen.Ich hoffe ich konnte mein Problem gut schildert.Bitte um eine Antwort.
    Liebe Grüsse Nurcan

    Antworten

    • Hallo,
      Welche Leuchten hast du denn? Eigentlich reicht der Abstand zwischen Glas und Holzplatte aus um die LED Lichterkette dazwischen verschwinden zu lassen.

      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

      • Normale lichterketten aus dem bastelladen , mein Mann wollte helfen hat versucht hinten die platte mit nageln zu befestigen, das geht aber nicht bei dem ikea ribba rahmen. Habe als abstand karton streifen genommen die sind auch nicht richtig fest. Ich glaub ich muss holzplatten nehmen. Bin unglücklich,es hat nicht so geklappt wie gedacht

        Antworten

        • Hallo Anja und Nurcan, mir geht es ganz gleich, ich würde zumindest 1,5 cm Abstand zur Sternenfolie brauchen damit sie wirklich schön bricht. ich hab die von Rayer. Kann es an der Folie liegen? Weil dass es an den Lichterketten liegt wäre ja nicht logisch.

          Antworten

          • Mhhh. Also ich klebe ( wie in der Anleitung ) meine Lichterketten hinten an die Rückwand und das reicht als benötigten Abstand. Wenn man nicht kleben möchte, dann kann man den Rahmen auch mit Watte oder Frischhaltefolie befüllen und anschließend die Lichterkette dazwischen friemeln.

            Ob es an der Folie liegt kannst du ja ganz einfach testen indem du die lichterkette hinter die Folie hältst. 🙂

            Liebe Grüße
            Anja

          • Hallo ich bin schon drauf gekommen was los ist. Meine österreichischen Ribba Rahmen die ich gekauft habe habe den Abstandshalter nicht daher ist die Rückwand Viel näher am Glas! Lg Nicole

          • Ca 4cm aber es sind nur die quadratischen Ribba Rahmen mit dem Abstandhalter – sieht zumindest auf Foto so aus. Ich hatte einen rechteckigen.

  13. Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Mit Folie lässt sich wirklich sehr gut basteln. Die Anwendungsmöglichkeiten sind so vielseitig.
    Mit besten Grüßen,
    Manuel

    Antworten

  14. Das sieht so schön aus! Wo bekommt man denn die Plotter-Datei? Vielen Dank für die Anleitung.

    Antworten

  15. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Ist die Lichterkette irgendwie aus draht, zum Formen? Oder ganz einfach?
    LG

    Antworten

  16. Liebe Anja,

    das ist mal eine tolle Anleitung für die rahemen. Die hätte ich gern damals bei meinem ersten Versuch gehabt. Was solls.
    Es ist richtig toll beschrieben und bebildert. Vielen Dank dafür.
    Lg Löni

    Antworten

  17. Hallo du Liebe,

    oh weia, ich sitze seit Freitag an dem Bilderrahmen.

    Allerdings, sieht man bei mir IMMER die Lichterkette 🙁
    Erst hatte ich die Lichterkette innen am Rahmen entlang geklebt, sah absolut nicht aus.

    Hast du die Lichterkette auch von Ikea!?
    Bei mir scheint immer die Lichterkette mit durch und das gefällt mir gar nicht …

    Vielleicht, kannst du da noch kurz näher drauf eingehen.

    Liebe Grüße
    Nessa

    Antworten

  18. Hallo liebe Anja .. danke für die tollen Infos.. kannst du mir vielleicht auch sagen wie ich das mit einem normalen foto von meine Tochter machen kann?

    Antworten

    • Hallo (:
      Möchtest du das Foto denn nachzeichnen? Oder das richtige Bild als Vorlage benutzen?

      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

  19. Ich möchte auch so einen Rahmen haben. Habe mir auch schon ein Bild auf dem PC erstellt, allerdings dachte ich ich könnte dieses einfach auf Laternenfolie drucken und dann in den Rahmen legen. Problem: Mein Drucker kann gar nicht in 23×23 drucken. Das geht nur bis einer Größe von A4 Papier. Ich habe auch gar keine Plottermaschine, wie kann man so etwas denn auch basteln, ohne zu plotten?

    Antworten

    • Genau das frage ich mich auch Kristin! =)
      Auf den Bildern sieht es so aus, als ob die Folie Innen klebt, was ja auch viel schöner wäre. In dem Fall, kann man aber ja keine bunte Folie verwenden, oder? Weil man ja die klebende Rückseite der Folie sieht, nicht die farbige Vorderseite.
      HILFE Anja! Ich raffe nicht, wie das gehen soll, stehe anscheinend auf der Leitung! ;o)

      Antworten

      • Hallo,
        der Schriftzug ist nicht gespiegelt und auf die Vorderseite des Glases aufgebracht worden.

        Die Sterntraumfolie wurde dann mit doppelseitigem Klebeband auf die Hinterseite des Glases augeklebt.

        Viele Grüße,
        Anja

        Antworten

  20. Pingback: Die BESTEN Anleitungen für eure Plottfragen! – Plotterdateien.ch by Kronenkind DER BLOG

  21. Hallo Anja,

    seit ich mit diesen beleuchteten Bilderrahmen angefangen habe, kann ich nicht mehr damit aufhören. Bei mir sind es momentan bisher aber ausschließlich Geschenke zur Geburt mit den Geburtsmaßen oder Nachtlichter mit Namen etc. für Kleinkinder. Ich klebe alles direkt auf die Sterneffektfolie, damit das Motiv später unter dem Glas liegt und nicht verstaubt. So könnte man den Rahmen später auch mühelos nochmal „umdekorieren“, ohne das Motiv zu zerstören. Die fertige Folie klebe ich dann auf den Abstandshalter drauf.
    Ich verfolge Deine Blogbeiträge immer mit großem Interesse und lasse mich immer wieder gerne von Dir inspirieren. Maxh so weiter!

    LG Laura

    Antworten

    • Oh,dass ist eine tolle Idee!
      Danke für dein Feedback,darüber freue ich mich sehr.

      Viele Grüße,
      Anja

      Antworten

  22. Hallo,
    Ist in diesem Fall selbstklebende Folie das gleiche wie ein Wandtattoo? Weil selbstklebende Folie mit einem Motiv kann ich nirgends finden
    Liebe Grüße

    Antworten

  23. Ok anscheinend braucht man einen Plotter dafür den ich aber nicht habe. Was kann ich stattdessen dafür nehmen?

    Antworten

  24. Hallo,
    Habe grade meinen Silhouette Portrait 2 bekommen mit der Version 4.1.201ss. Ist das Plotter 1×1 auch für diese Version ausgelegt. Ein Buch mit einer alten Version hab ich schon und das gefällt mir nicht. Liebe Grüße

    Antworten

    • Hallo,
      Ich kenne das Buch leider nicht. Von daher kann ich Dir darauf keine Antwort geben. Aber ich denke schon,dass man dort auch Informationen finden kann die sich auf den Portrait 2 übertragen lassen. Ansonsten schreib doch die Autorin einfach mal an und erkundige Dich. 😉

      Viele Grüße,
      Anja

      Antworten

  25. Pingback: (beleuchtete) Bilderrahmen selbst gestalten – WEder NIlpferd NOch GAzelle

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.