Lets Play – ein neues Langarm Shirt für die kühleren Tage

Auch heute gibt es wieder ein absolut grenzgeniales Stöffchen! 🙂 Über dieses Design habe ich mich total gefreut – und noch mehr, als ich den tatsächlich in den Händen halten konnte. Meistens sind die „coolen“ Eigenproduktionen ja sofort ausverkauft.  Diesmal hatte ich aber Glück und durfte meinem Zwerg – und dem Papa, der den Stoff feiert als gäbe es kein morgen mehr *räusper* – eine Freude machen. Beide finden den Stoff nämlich total cool.

Weiterlesen

KnitKnit für den jungen Mann

Heute möchte ich Euch den neuen Hoodie für unseren Zwerg zeigen. Den Stoff habt Ihr mit Sicherheit schon erkannt,oder? Genau! Es handelt sich um den tollen KnitKnit von Hamburger Liebe & Albstoffe. Bisher habe ich ja wirklich wenige Trends mitgemacht, aber dieser war (komischerweise) total meins. Online hatte ich nie „Glück“ mit diesem einzigartigen Stöffchen – insbesondere die Grautöne sind ja immer recht flott ausverkauft gewesen.

Weiterlesen

Lesezeichen aus SnapPap

… und zack: Da haben wir schon wieder Dienstag! Bevor ich mich jetzt gleich aufs Fahrrad schwinge und die morgendliche Ruhe bei einer gemütlichen Fahrt zur Arbeit genieße, gibt es für Euch noch einen kurzen Beitrag meiner letzten Bastelei.

Meine Schwester macht im „Moment“ (seit fast einem Jahr) eine Fortbildung und hat mit den dicken Büchern wirklich einiges zu tun. Neulich beklagte sie sich darüber, dass Klebezettel eine total komische Sache sind und gar nicht so lang kleben, wie sie es gern hätte

Weiterlesen

Nimm Dir, was Du brauchst! – Gutscheinkarte

Eine Karte – mal wieder. Irgendwie habe ich das ungute Gefühl, dass mich diese Dinger in diesem Jahr ständig begleiten werden – dabei bin ich gar nicht so eine Papier-Tante. Aber ein Blick auf unserem Jahreskalender hatte mir vor einigen Tagen ganz deutlich gemacht: Du brauchst ganz dringend eine Gutscheinkarte – also,eine Datei dafür! Am besten eine, die man nach Bedarf und Anlass immer wieder anpassen und erweitern kann.

Weiterlesen

Plotter-Anleitung: Wie erstellt man eigentlich eine Faltkarte?

In dem heutigen (Video)Beitrag möchte ich Euch gern zeigen, wie man eine einfache Faltkarte mit Hilfe der Silhouette Software erstellen kann. Ich habe versucht eine Art „Basis-Anleitung“ zu erstellen, denn irgendwann soll auf dieser Anleitung einmal aufgebaut werden. Ihr findet hier die Bastel-Anleitung in Bildern sowie einige hilfreiche Infomationen, die mir beim Aufnehmen des Videos „verloren“ gegangen sind.

Weiterlesen

Zwischen „Glitzer“, „Penguinen“, einer neuen Overlock und kleinen Software-Weh-Wehchen.

Eigentlich müsste ich jetzt auf der Arbeit sitzen und mit meinem Chef diversen Papierkram machen, aber meistens kommt es ja immer anders als geplant. Deswegen geht es heute nicht zur Arbeit, sondern nachher wieder 2 Stunden auf die Autobahn. Die letzten Tage hatten wir einen Pflegehund zu Gast, der nachher die Heimreise – in eine hoffentlich bessere Zukunft – antreten darf. Das ist ja auch etwas tolles, nicht wahr?

Wie passend, dass heute Dienstag ist. Da kann ich direkt ein paar neue Kleidungsstücke von unserem Zwerg bloggen. Eigentlich wollte ich heute eine Anleitung zum – ach, dass seht Ihr dann – veröffentlichen. Leider fällt es mir bei diesem Thema aber etwas schwer die Grenze zwischen „Anfänger & Leicht“ und „Versteht kein Mensch & Fortgeschritten“ zu finden. Deswegen habe ich mir einige meiner Freundinnen geschnappt und darum gebeten, die Anleitung mal durchzulesen. Das dauert natürlich – die testen ja immer dann direkt alles. Meistens tauchen dann noch Probleme auf, von denen ich nicht einmal wusste, dass das überhaupt möglich ist. Aber das gehört dazu und ich finde die Lösungssuche immer besonders spannend – wenn sie manchmal auch echt nervig ist. *g*

Weiterlesen

Geschirr mit Motiven aus lebensmittelechter Folie beplotten. (Anleitung für den Plotter)

becher-mit-beplotteten-motiven-aus-lebensmittelechter-folie

Für die Adventszeit mussten noch ganz dringend die passenden Becher her. Diesmal mit ein bisschen Kitsch, denn der kann schließlich nie schaden. Wobei sich die Suche nach den passenden Motiven nicht so einfach gestaltet hat – denn es muss ja auch auf den Becher passen und darf deswegen nicht zu viel „Fuzzelkram“ enthalten.

Üblicherweise werden hier keine Becher beplottet – Uni gefällt mir besser. Allerdings gibt es Tage an denen man nie genug Becher im Hause haben kann. Solche Tage sind dann bspw. die Back,- und Bastelabende mit meinen Freundinnen und deren Kindern. Der eine trinkt lieber Kakao, der andere lieber Wasser und die nächste möchte einen Saft. Wobei der Inhalt eigentlich egal ist – meistens geht es so oder so nur darum, wem der Becher jetzt gehört.

Weiterlesen