Coveritis ♥ [Update]

Janome Bandeinfasser EinstellungWer eine Coverlock besitzt, dem ist der Begriff „Coveritis“ mit Sicherheit geläufig. Insbesondere dann, wenn man für sein Maschinchen noch einen (oder mehrere … *g*) Bandeinfasser besitzt. Einigen von Euch hatte ich versprochen,dass ich ab und an mal von der Coverlock berichte – also, wie es uns so ergeht und was wir machen.  🙂

Eigentlich … sitze ich seit etwa 5 Tagen an einer neuen Tasche, aber da mir ein wenig farblich passendes Zubehör fehlt, geht´s damit im Moment nicht wirklich voran. Deswegen gibt es heute ein Coverlock-Update (wer den ersten Beitrag nicht kennt, der kann sich hier gern einmal einlesen). 🙂

Nach wie vor läuft alles sehr gut. Wir haben soweit keine Probleme. Sicher gibt es noch einiges was man heraus finden muss, aber das sind halt Dinge die man mit der richtigen Einstellung (und viel Übung) beheben kann. Manchmal geht es schnell und manchmal muss man einfach ein wenig „fummeln“ bis die Einstellung ein zufriedenstellendes Nahtbild zustande bringt.  Fehlstiche entstehen nach wie vor nur dann, wenn zu ruckartig „angenäht“ wird – und selbst dann ist das eher selten. Sie ist also das Gegenteil von einem Montagsgerät – ein Sonntagsgerät ? <:D

Beim schnüstern fiel mir vor einiger Zeit ein Video zum Thema „Bandeinfasser“ auf. Dort erklärt Tanja wie man die kleinen Suchtmacher richtig einstellen kann. Meiner war innerhalb von wenigen Minuten eingestellt. Das Video zum „Feintuning für den Bandeinfasser“ könnt Ihr Euch hier anschauen.

Bisher war meine Naht immer in der Mitte der „Einfassung“. Eigentlich gefiel mir das Gesamtbild auch immer, denn es sah bzw. sieht ja nicht schlecht aus. Denoch gefällt mir die Variante, die Tanja in Ihrem Video zeigt und erklärt, ein wenig besser.Das Gesamtbild sieht einfach noch ein bisschen schöner und „ordentlicher“ aus.

Janome Bandeinfasser Einstellung

Nach dem Einstellen sieht das ganze so aus. Den Unterschied kann man ganz gut erkennen, oder? 🙂 Die untere Kante ist jetzt richtig von der Naht umschlossen und das ganze bildet einen schönen Abschluss. Was natürlich für ein Problem gesorgt hat:“Welche Naht nimmst du jetzt für außen?“.
Die Naht, die Ihr auf den unteren Bildern sehen könnt, ist nämlich eigentlich immer im inneren der Kleidung.

Janome Bandeinfasser Einstellung

Janome Bandeinfasser Einstellen

Entscheiden konnte ich mich nicht – also wurde einfach kreuz & quer genäht. Optisch gefällt mir das so gut, dass ich mich nachher direkt auf die Suche nach knalligen Garnen (und Bauschgarn!) machen muss. Die Faszination war SO groß, dass mir völlig entfallen ist auf die Dehnung des Bündchens zu achten. Das ist nämlich vom Gefühl wieder etwas anderes – da achtet man jetzt noch mehr darauf, dass die (verdammte) Nadel auch ja da einsticht, wo sie soll. *g*

Probleme gab es nur bei dem Stoff im maritimen Stil. Im Gegensatz zu den anderen ist der relativ „weich“ und war ziemlich flutschig. Eine Naht musste aufgetrennt werden, weil der Stoff einfach nicht so richtig durch den Einfasser wollte. Im zweiten Anlauf hat es aber dann geklappt. 😉

Hier gibt es jetzt noch einige Bilder:

Janome Bandeinfasser Einstellung 3 Janome Bandeinfasser Einstellung Janome Bandeinfasser Einstellung Janome Bandeinfasser Einstellung Janome Bandeinfasser Einstellung Janome Bandeinfasser Einstellung

Säumen mit der Coverlock steht als nächstes auf der Liste. Das klappt zwar eigentlich ganz gut, aber irgendwie ist es ohne richtige Orientierung doch nicht ganz so einfach wie gedacht. Mal schauen, vielleicht kleb ich tatsächlich Masking Tape auf die Maschine. (;

Bis dahin,

Anja

Kurz & Knapp:
Video von Tanja: hier
Schnittmuster: Freebook von Klimperklein „Sommertop“: hier
Coverlock: Janome CoverPro 2000 CPX
Stoffe: Nordlicht (Stoffwelten), Gorilla + Flugzeuge (Michas Stoffecke, Ü-Tüte), Mario (von der lieben Moni ♥♥♥)

Dir gefällt meine Idee? Dann freue ich mich über ein Kommentar. Wenn du diese Idee nachmachen möchtest,dann erzähle deinen Freunden doch, dass du nach einer Idee von „BlogOhneNamen.de“ gearbeitet hast.

You like my idea? Then I am pleased with a comment. If you want to copy this idea, then tell your friends but that you have been working on an idea by „BlogOhneNamen.de“.

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

    • Puh. Das kann ich Dir leider nicht sagen. Habe Ihn von einer Freundin als Reststück bekommen. Sie hatte den Stoff aber in einem Ü-Paket. Allerdings weiß ich nicht, woher das Paket war.. :/

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.