Jahresrückblick 2017

Das Jahr 2017 ist vorbei. Zeit für einen kleinen Rückblick. Auf die Dinge, die man in diesem Jahr erreicht hat – oder erreichen wollte, die Sachen, die einfach nicht klappen wollten.

Ich habe mir heute mal die Mühe gemacht und die Bilder der einzelnen Beiträge aus dem vergangen Jahr zu einer bzw. zwei Collagen zusammen zu basteln. Beim Anblick des Gesamtgebildes ist mir aufgefallen, dass ich es in diesem Jahr geschafft habe eine bunte Mischung an verschiedenen Themen auf den Blog zu bringen.

Zu diesen beiden Collagen habe ich Euch noch einige Informationen aufgeschrieben. Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen ganz interessant zu wissen:

Für Euch nun mal ein paar Eckdaten:

Auch in diesem Jahr bin ich vielen „Kleinigkeiten“ treu geblieben. So habe ich  bspw. immer noch nicht die „Muse“ gefunden um wirklich aufwendige Kleidungsstücke für den Zwerg – oder gar für uns Erwachsene – zu nähen. Das schlichte,einfache – mit oder ohne Plott – steht nach wie vor ganz weit oben im Kurs. Dabei wäre eine Jeans oder etwas ausgefalleneres schon ein tolles Projekt für die Zukunft.

Leider haben es nicht alle Sachen in den Blog geschafft. Einige Sachen – inbesondere Taschen – wurden mir von meiner Schwiegermutter und meiner Schwester so schnell unter den Fingern weggeschnappt, dass es meistens nicht einmal für ein halbwegs gutes Bild gereicht hat. :‘)

Besonders gefreut hatte ich mich in diesem Jahr über meine neuen Labels. Diesbezüglich war ich mir nie so richtig sicher, wie man das „BlogOhneNamen“ richtig „verpacken“ kann, damit es auf Bildern UND Kleidungsstücken tragbar ist.

Nach wie vor bin ich mit der Lösung absolut zufrieden und erfreue mich immer wieder an den tollen Labels. So macht das Nähen doch gleich doppelt soviel Spaß. 🙂

Am meisten beschäftigt hat mich in diesem Jahr das Thema „Fotografie“. Das hat man, besonders in den letzten Beiträgen, auch immer wieder zu lesen bekommen. Trotz diverser Videos und einigen Büchern ist das Verständnis für die Kamera bisher einfach noch nicht voll entwickelt. Aus diesem Grund geht es in diesem Jahr auch zu einem Fotokurs nach Bonn. Darauf freue ich mich schon ziemlich und bin ganz gespannt was ich für mich aus diesem Kurs mitnehmen kann.

Ich wünsche Euch ein wundervolles,kreatives und gesundes Jahr!

Viele Grüße,
Anja

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.