Ahoi – ein winziges Set im maritimen Stil.

Maritimes Set aus Strampler und Raglan Shirt (2)

Heute gibt es nur etwas kleines und ganz einfaches, denn im Moment fehlt ein bisschen die Zeit um wirklich kreativ zu sein. Unser Zwerg schleppt seit einigen Tagen eine fiese Erkältung mit sich herum und in einigen Wochen geht es dann in den Kindergarten. Das ist nicht nur für den Zwerg eine große Veränderung, sondern auch für die Mama. Ihr kennt das bestimmt.

Aus diesem Anlass haben wir bspw. eine Familientradition um einige Jahre vorgelegt: Der Zuckertüten-Baum. Vielleicht kennt der ein oder andere diesen Brauch? Meine Großeltern haben diesen Baum damals für alle Enkelkinder „gepflanzt“ und gepflegt. Eigentlich macht man das ganze zur Einschulung, da wir aber nicht wissen,wie es in 3 Jahren aussieht, haben wir diese Tradition in einer abgespeckter Version für die Kindergartenzeit vorbereitet. Zum einen hat meine Oma wirklich sehr viel Liebe, Zeit und Geduld in diese Tradition gesteckt und zum anderen ist unser Zwerg das einzige Enkelkind, da kann man durchaus eine Ausnahme machen.

Mittlerweile musste ich allerdings feststellen, dass die Version meiner Oma sehr einzigartig und speziell ist. Zumindest konnte ich im Internet darüber bisher nichts finden. 🙂

Zu dem eh schon sehr „sentimentalen“ Gefühlszustand gesellen sich dann noch die kleinen Dinge, die das ganze irgendwie noch ein bisschen komischer werden lassen – nämlich die ganzen Augustbabys. 😛 Das setzt natürlich immer noch einen oben drauf. Aus einer sentimentalen Laune heraus ist dann das folgende Set entstanden: (Übrigens finde ich es völlig daneben, dass ich noch nicht genäht habe als unser Zwerg so klein war ^^)

Maritimes Set aus Strampler und Raglan Shirt (1) Maritimes Set aus Strampler und Raglan Shirt (3)

Mein erster genähter Strampler – gar nicht so schwer, wie gedacht. Ganz im Gegenteil. Die sind wirklich Ratzfatz genäht und mit dem passenden Bügelbild machen die wirklich einiges her – und ich bin ja so verliebt in diese Transferpresse. hihihihihi …

Das anbringen der Druckknöpfe klappt mittlerweile auch ganz gut – und das herausfummeln auch. Die ersten Gehversuche waren wirklich nicht schön. Aber: Übung macht ja bekanntlich den Meister und ich freue mich, dass es jetzt geht. 🙂

Maritimes Set aus Strampler und Raglan Shirt (4)

Maritimes Set aus Strampler und Raglan Shirt (5)

Meine Coverlock durfte auch wieder zum Einsatz kommen. Ich hätte nie im Leben gedacht, dass ich den Bandeinfasser so oft und so viel benutze. Mittlerweile wurde sogar ein weiterer gekauft, weil bei meinem alten der Stoffstreifen, der am Ende heraus kommt, sehr schmal war. Bündchen werden hier eigentlich gar nicht mehr auf die „normale“ Art und Weise angebracht. Eigentlich war ich ja ganz scharf auf die tolle Ziernaht,… aber mittlerweile..mh… *g*

Maritimes Set aus Strampler und Raglan Shirt (6)

Die Strampelhose wurde in Gr. 50/56 und das Shirt in 56 genäht. 🙂 Das ist soooo unglaublich winzig – und ich bin doch sehr traurig, dass ich so spät mit dem Nähen begonnen habe.Mal schauen, wer dieses Set bekommen wird. Genug Auswahl ist ja vorhanden *g*

 

Liebe Grüße,

Anja

Verlinkt bei:
Made4Boys, KiddiKram, HoT
_______________________________________________________
*Affiliate-Link

Merken

Merken

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Anja,

    wenn Dein Zwerg sich erst mal an den Kindergarten gewöhnt hat, macht es ihm bestimmt großen Spaß dort hinzugehen. Meine Tochter hatte anfangs nie Lust und jetzt ist sie ganz fürchterlich traurig, dass der KiGa 3 Wochen (!!) Sommerferien hat – ich übrigens auch 😉 .

    Außerdem hast Du ein wunderschönes Set genäht (ich habe momentan leider auch sehr wenig Zeit für meine Projekte). Wieso gefällt Dir denn die Ziernaht nicht? Meinst Du die linke Seite der Covernaht, oder kann Deine Maschine noch eine besondere, andere, Naht?

    Liebe Grüße
    Janine

    Antworten

    • Guten Morgen,
      Als Mama sieht man das vielleicht immer etwas dramatischer, als es eigentlich ist,oder? *g* Die Schnuppertage fand der Zwerg so toll, dass er dort am liebsten allein hingegangen wär.

      Was die Coverlock angeht,.. mh. Ja, die linke Seite. Anfangs gefiel mir die besonders gut, aber im Moment fehlen mir für die Optik ein bisschen die Ideen. 🙂

      Wie lang gehen denn die Sommerferien noch bei Euch? 🙂

      Antworten

  2. Hallo Anja,
    was für ein süßes Willkommensgeschenk…da wird man irgendwie wehmütig. Welchen Schnitt hast du für den Strampler verwendet?
    Bei eurem kleinen Fest wünsche ich euch viel Spaß, vielleicht gibt es ja einen Bericht *grins*
    liebe Grüße
    Jana
    PS: jetzt muss ich mal rüber zu deinem letzten Post huschen und mich über die Transferpresse informieren!

    Antworten

    • Hallo Jana,
      Der Schnitt ist „Tiger-Strampler“ von Tigerlilly. 🙂

      Ein Bericht zum Zuckertüten-Baum könnte man eigentlich wirklich machen… ich werde mir dazu noch ein paar Gedanken machen. 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.