Zwischen „Glitzer“, „Penguinen“, einer neuen Overlock und kleinen Software-Weh-Wehchen.

Eigentlich müsste ich jetzt auf der Arbeit sitzen und mit meinem Chef diversen Papierkram machen, aber meistens kommt es ja immer anders als geplant. Deswegen geht es heute nicht zur Arbeit, sondern nachher wieder 2 Stunden auf die Autobahn. Die letzten Tage hatten wir einen Pflegehund zu Gast, der nachher die Heimreise – in eine hoffentlich bessere Zukunft – antreten darf. Das ist ja auch etwas tolles, nicht wahr?

Wie passend, dass heute Dienstag ist. Da kann ich direkt ein paar neue Kleidungsstücke von unserem Zwerg bloggen. Eigentlich wollte ich heute eine Anleitung zum – ach, dass seht Ihr dann – veröffentlichen. Leider fällt es mir bei diesem Thema aber etwas schwer die Grenze zwischen „Anfänger & Leicht“ und „Versteht kein Mensch & Fortgeschritten“ zu finden. Deswegen habe ich mir einige meiner Freundinnen geschnappt und darum gebeten, die Anleitung mal durchzulesen. Das dauert natürlich – die testen ja immer dann direkt alles. Meistens tauchen dann noch Probleme auf, von denen ich nicht einmal wusste, dass das überhaupt möglich ist. Aber das gehört dazu und ich finde die Lösungssuche immer besonders spannend – wenn sie manchmal auch echt nervig ist. *g*

In meinem Weihnachts-Beitrag hatte ich Euch ja ebenfalls davon berichtet, dass ich endlich die alten Videos erneuern möchte. Dafür hat mein Mann in den letzten Wochen Himmel & Hölle in Bewegung gesetzt. Neben einem neuen Computer, einem neuen Bildschirm und einer neuen Software (Ist ja nicht so, dass man von der alten 300,- teuren Software erwarten könnte, dass die macht was sie soll,nicht wahr?) dürfte hier heute die passende Hardware eintreffen. Wenn dann alles eingestellt ist und auch wirklich läuft, dann kann man sich noch einmal an die Videos setzen. Vermutlich im zweiten Halbjahr. Das braucht immer alles ein bisschen Vorbereitung. Aber: Ich bin super aufgeregt! Die Software und der PC laufen richtig gut und harmonieren miteinander (klingt das ein bisschen komisch? o.O )

So – wieder vom Thema abgeschweift. Kleidungsstücke….! Leider gibt es keine schönen Tragebilder, denn dafür war bislang einfach noch keine Zeit. Kurz vor Weihnachten hatte ich Euch ja noch berichtet, dass meine Overlock kaputt gegangen ist. Dadurch,dass ja kurz zuvor der neue Plotter kam, sollte diese Anschaffung noch eine Weile dauern – muss ja nicht alles auf einmal sein.

Mein Mann sah das allerdings alles ein bisschen anders. Der hat „kurzerhand“ im Nähpark angerufen und dann eine Overlock bestellt. Zu Weihnachten war so viel los, dass die Maschine ganze 5 Tage durch die Weltgeschichte gebummelt ist und dann wohl am 23.12 oder 24.12. angekommen sein muss.

Am Abend vor Weihnachten  sind wir dann noch in den Stoffladen bei uns im Ort gefahren und haben dort einige Stoffe gekauft. Für den Zwerg sollte es etwas dickeres sein. Wintersweat, Fleece, Nicky – man muss ja alles ausgiebig testen (So ein „Ding“ zwischen „Wissen“ und „Vorahnung“ – Ich hatte ursprünglich vor mir die Maschine im Januar selbst zu kaufen und bereits in der entsprechenden FB-Gruppe Infos eingeholt). Gefunden haben wir einen wunder-wunder-wunderschönen Jaquard von Albstoffe. Der MUSSTE mit – wir stehen ja beide total auf solche Motive (siehe Bild unten). Der Jaquard kam mir grad Recht – mal etwas anderes,als immer nur Jersey und Sommersweat.

Es gab jede Menge neue Unterhemden. Diese nähe ich immer nach einem Freebook von Klimperklein und sind bei uns immer sehr beliebt. Außerdem kann man so wunderbar noch den ein oder anderen Stoffrest verarbeiten.

Plottdateien: Der Drache aus der Serie „Elbritter*“ von Nikiko und der Schriftzug „be wild and free*“ von HamburgerLiebe.

Unser Zwerg findet „Glitzer“ ganz toll. Leider ist es nicht ganz so einfach „Glitzer“ und „Junge“ unter einen Hut zu bekommen. Irgendwann hatte ich tolle Starflex Folie gekauft, die viel mir auf der Suche nach der passenden Folie dann wieder in die Hände. Statt zu glitzern schimmert diese Folie – und die Schwarze am meisten in Grün und Blau. Ein guter Kompromiss,findet Ihr nicht? Dem Zwerg hat es auf jeden Fall so gut gefallen, dass das Unterhemd direkt jedem im Kindergarten zeigen musste. Jetzt ratet mal, wer hier noch mehr Unterhemden mit schimmernden Motiven nähen darf. NA? Wer ist das wohl?

Starflex Folie von Anne

Neben vielen neuen Unterhemden durften natürlich einige Shirts nicht fehlen. Natürlich wieder Raglan – ist ja klar! Größe 104 ist für unseren Zwerg zwar noch ein bisschen zu Groß (Er scheint im Moment so eine komische Zwischengröße zu haben), aber das macht nichts. Der Winter geht ja noch ein bisschen.

Die „Penguine“ durfte sich der kleine Mann vor einer Weile selbst aussuchen. Allerdings mag er dieses Shirt nicht in den Kindergarten anziehen.Das war übrigens das erste mal, dass er etwas genähtes nicht anziehen wollte. :'(

Dafür liebt er allerdings das Raglan aus dem tollen Albstoffe Jaquard. Das Shirt  wurde 3 Tage am Stück getragen. Das Motiv ist aber auch der absolute Knaller,oder? *g* Papa, Oma, Opa und  die Tante und Onkel möchten jetzt auch so einen. Ob die wohl auch noch wollen, wenn die Ihre Schnittmuster selbst schneiden und kleben müssen? mh.. *g*

Jedenfalls ist die neue Overlock nun ausgiebig und ausreichend getestet worden. Ich finde das immer wichtig, besonders dann, wenn man sich die Maschine nicht selbst ausgesucht hat. Irgendwie muss das ja auch harmonieren. Tja. Nun sind leider keine Kleidungsstücke aus den dickeren Stoffen fertig geworden. Die hebe ich mir dann für einen anderen „OffTopic-Beitrag“ auf. 🙂

Wir lesen uns dann hoffentlich zum Ende des Monats mit der neuen Anleitung für den Plotter wieder. Ganz untätig war ich übrigens nicht, denn die alte Anleitung für den Universalen Stifthalter darf seit einigen Tagen mit neuem Inhalt strahlen.

Ich wünsche Euch jetzt noch einen wundervollen Dienstag!

Liebe Grüße,
Anja

Verlinkt bei: Creadienstag, Made4Boys, Plotterliebe, Handmade on Tuesday

___________________________________________
*Affiliate-Link

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Macht richtig Spaß bei Dir zu lesen und die Unterhemden sehen klasse aus, finde ich super für kleine Jungs. Kann mir richtig vorstellen, wie man das Unterhemd stolz vorführt und den Pullover bis zum Kinn hochzieht. Dann geht es guck mal 🙂
    Wünsche Dir noch einen guten Start und alles Liebe und Gute für das neue Jahr
    Liebe Grüße
    Silvia

    Antworten

    • Danke liebe Silvia! Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch einen guten Start in das neue Jahr.

      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.