Kleine Mäppchen aus der Restekiste

Für uns haben am Donnerstag die Kindergartenferien begonnen. Nach einer 3-wöchigen Pause geht es dann, für unseren Mini-Menschen, als Vorschulkind weiter. Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Jahr und glaube, dass es für uns – insbesondere für ihn – sehr aufregend und spannend wird. Schon jetzt mache ich mir immer mal wieder Gedanken über die Einschulung, den Zuckertütenbaum, das Einschulungsoutfit, den Schulranzen und über den generellen Schulalltag. Wie das wohl wird?

Als Vorschulkind brauchen die Kinder in unserem Kindergarten ein „Schlampermäppchen“ um Ihre Buntstifte, Anspitzer und Radiergummi dort unterbringen zu können. Das soll die Kleinen schon ein bisschen an den Schulalltag heranführen. Insbesondere in Bezug auf das zusammenhalten und „instand halten“ der Sachen. So sollen die Kinder zum Beispiel von selbst dafür sorgen, dass Ihre Stifte immer angespitzt sind. Die Idee gefällt mir ganz gut, mal sehen wie es in der Praxis läuft.

Weiterlesen

Bernina B740 – Ein erstes Fazit

Seit einigen Wochen bin ich nun Besitzerin einer neuen Nähmaschine. In der Vergangenheit hatte ich bei meiner alten Maschine, einer Pfaff Ambition 2.0, immer wieder das Gefühl, dass sie Kräftetechnisch an Ihre Grenzen kommt. Nach und nach entstand so der Wunsch nach einer Maschine, die ein bisschen mehr „Wumms“ hat. Gemeinsam mit meinem Mann habe ich mich also auf die Suche nach einer passenden Maschine gemacht. Das hat eine Weile gedauert – was für mich völlig in Ordnung ist. Schließlich will man in ein paar Wochen oder Jahren nicht wieder dastehen und in eine weitere Maschine investieren.
Weiterlesen

[Coverlock-Update]: Das zweite Outfit für den Sommer

Das letzte Coverlock-Update ist ja nun schon eine ganze Weile her. Das liegt daran, dass mir in den letzten Monaten einfach nicht nach dieser Maschine war. Derzeit muss die Coverlock nämlich erst aus dem Schrank gekramt und aufgebaut werden bevor es mit dem Nähen losgehen kann. Dafür hat mir in der letzten Zeit einfach ein bisschen die Lust gefehlt.

Nun durfte die Maschine aber vor einigen Wochen aus Ihrer dunklen Höhle und ich bin – nach wie vor – ganz begeistert von ihr, und dass sie mir den längeren Aufenthalt dort verziehen hat. Es gibt ja immer die wildesten Geschichten zu meinem Modell. Aus diesem Grund bin ich davon ausgegangen, dass mir die Maschine die Konen um die Ohren schmeißt sobald ich auf den Fußanlasser trete. 😉

Weiterlesen

„Keep Calm and Call Batman“ – Outfit für den Sommer

Morgen wird unser Mini-Mensch (der eigentlich gar kein Mini mehr ist) 5 Jahre alt. Ein Alter, in dem man dabei zusehen kann, wie die Kinder immer selbstständiger und erwachsener werden. Kein Jahr hat mich so sehr geprägt, wie das jetzige. Nicht nur, dass aus unserem Wirbelwind ein junger Mann wird, nein. Als Mama habe ich in diesem Jahr viele Situationen erlebt, an denen ich selber wachsen konnte – und musste.

Weiterlesen

Taschenträger aus Kunstleder mit Stanzband herstellen

In diesem Beitrag möchte ich Euch ein wenig über meine (!) Erfahrungen mit Taschenträgern aus Kunstleder berichten. Neben meinen Erfahrungen habe ich für Euch eine kleine Anleitung – oder Anregung – wie man seine Träger ganz einfach selbst machen kann. So, dass das Material nicht zu sehr beansprucht wird und man einigermaßen „zügig“ zu einem Ergebnis kommt.

Weiterlesen

Fußballshirt zur WM 2018

Mit diesem Beitrag möchte ich mich dann mal aus der „Versenkung“ melden und Euch unser diesjähriges Shirt zur Weltmeisterschaft zeigen. Ursprünglich hatte ich andere Pläne was das Shirt angeht, aber Ihr kennt das? Pläne sind da um sie über den Haufen zu werfen. Der Mai hatte es bei uns wirklich in sich und hat mir einiges abverlangt. Um so glücklicher bin ich, dass jetzt wieder Ruhe einkehren kann und ich sogar schon ein bisschen auf der Nähmaschine rum rattern konnte.

Weiterlesen

Freebook: U Heft Hülle „Hanni“

Kostenloses Schnittmuster für eine Untersuchungshefthülle (Inklusive Schnittmuster)

Vor einigen Wochen hatte ich damit begonnen für den Nachwuchs in unserem Freundes,- und Bekanntenkreis diverse Kleinigkeiten zur Geburt zu nähen. Neben diversen Windel,- und Wickeltaschen sowie diversen anderen Accessoires war wohl die U-Heft Hülle am beliebtesten. Bis vor einigen Monaten hatte ich selbst noch keine Ahnung, wie praktisch dieses kleine Teil sein kann. Zuvor bin ich irgendwie nicht mit diesem tollen Nähprojekt in Kontakt gekommen. Deswegen ärgert es mich auch ein bisschen, dass ich erst jetzt darüber gestolpert bin.

Auf der Suche nach dem passenden Schnittmuster bin ich allerdings immer an den fehlenden Möglichkeiten für den ganzen Papierkram, wie Terminkarten, Impfpass, Rezepte und Überweisungen gescheitert. „Wenn schon, denn schon“ – dachte ich mir und habe kurzerhand selbst überlegt wie man das alles unterbringen kann. Letztendlich habe ich eine, für mich, absolut perfekte Möglichkeit gefunden um all die Sachen in einer Hülle zu verstauen. Ohne, dass dabei alles Kreuz und Quer verteilt ist und durch die Tasche fliegt.

Weiterlesen

Frühlingshafte Alltagsheldin

Vor einigen Wochen überkam mich wieder so eine „Hachja, könnte gut werden“ – Idee. Manchmal hat man die ja einfach und dann kommen die tollsten Sachen dabei heraus. Obwohl man sie selbst vielleicht gar nicht gebrauchen kann. Zumindest ist das bei mir häufiger so und dann bin ich richtig froh, wenn die Tasche bei irgenndwem einen Nerv trifft und man sie in gute Hände abgeben kann. Klingt ein bisschen verrückt,oder?

Das Kunstleder fiel mir vor einigen Monaten in unserem Stoffladen in die Hände. Ich weiß bis heute nicht, warum ich das gekauft habe, …. aaaaber irgendwas hat mir gesagt: „Pack mich ein“. Etwas, was mir wirklich selten passiert – besonders bei Taschenstoffen. Da weiß man ja nie so wirklich was daraus wird und wie viel man letztendlich benötigt.

Weiterlesen

Eine U – Heft Hülle für die beste Freundin ♥

Vor einigen Jahren hatte ich mal in einem Beitrag erwähnt, dass bei uns im Familien, – und Freundeskreis irgendwie zu wenig Nachwuchs ist. Die Näherinnen unter Euch kennen das bestimmt wenn überall kleine Babys zur Welt kommen und man diese dann benähen darf – und will. Bei uns blieb das lange Zeit aus, was mich damals schon so ein bisschen neidisch auf die Damen gemacht hat, die für die ganzen Zwerge nähen dürfen.

Mittlerweile ist das alles ein bisschen anders. Viele kleine Prinzessinnen und Prinzen haben in den letzten Monaten das Licht der Welt erblickt und für jeden gab es immer eine genähte Kleinigkeit. Man muss sich an dieser Stelle eine vor Freude quickende Anja vorstellen die wie verrückt den Stoffschrank auf der Suche nach DEM Stoff auf den Kopf stellt.

Weiterlesen

Vliese mit der Transferpresse aufbringen (Kunstleder & Webware)

Vor einer Weile hatte ich Euch meine Transferpresse, die ich für den Hobbybereich benutze, vorgestellt und dort in einem kurzen Absatz mal erwähnt, dass ich diese nicht nur für diverse Folien benutze sondern auch um verschiedene Materialien mit den unterschiedlichsten Vliesen zu versehen – oder zu beschichten. 🙂

Da nun in den vergangenen Monaten immer mal wieder die Frage kam, wie ich das Vlies mit der Transferpresse auf die verschiedenen Materialien aufgebracht habe, insbesondere bei Kunstleder, habe ich Euch nun einen passenden Beitrag zu diesem Thema geschrieben.

Weiterlesen