[Plotter-Tipp] Schneidematten reinigen und aufbereiten

Plotter Schneidematten reinigen bzw. wieder klebrig bekommen.1

Meine Matten sehen immer aus „wie Schwein“. Zum einen liegt es daran, dass ich sie einfach ohne die Schutzfolie wieder aufklebe liegen lasse und zum andere daran, dass ich einfach zu gern mit verschiedenen Materialien experimentiere.

Allein das nicht wieder aufbringen der Schutzfolie versorgt unsere Schneidematte mit ausreichend Fusseln. Hat man dann noch ein Kleinkind im Haus – welches mit Vorliebe die Schneidematte aus dem Schrank stibitzt, dann findet man nicht nur Fusseln, sondern auch alles andere, was auf dem Boden, an der Wand oder am Hund klebt auf der Matte wieder.

Meine Matte ist nun ganz extrem verschmutzt. Deswegen dachte ich mir, dass ich Euch mal ein paar Möglichkeiten aufzähle, wie man seine Schneidematte ganz einfach wieder säubern und aufbereiten kann.

Möglichkeit 1:  
Wenn die Matte nicht mehr kleben sollte, dann kann es u.U. an den ganzen Fusseln liegen. Um die Fusseln zu entfernen, ist meistens das abwaschen mit etwas lauwarmen Wasser ausreichend um die Matte wieder klebrig zu kriegen.

Denkt daran, dass es auf Euren Kleber aufkommt, ob die Matte danach wieder klebt. Funktioniert leider nicht bei allen. 😉

Möglichkeit 2:
Einige Leute schwören auf Wasser und Spülmittel. Bei mir hat es bisher noch nicht funktioniert – aber der Vollständigkeit wegen, wollte ich diese Möglichkeit erwähnen. 🙂

Denkt daran, dass es auf Euren Kleber aufkommt, ob die Matte danach wieder klebt. Funktioniert leider nicht bei allen. 😉

Möglichkeit 3:

Diese Variante wird gern und häufig in amerikanischen Plottergruppen angewendet. Selbst habe ich diese noch nicht probiert, aber bei den Amys funktioniert das ganze, deswegen soll auch diese Möglichkeit hier aufgezählt werden.Im Blog von Melissa findet Ihr eine genaue Anleitung.

Für diese Möglichkeit wird Malerkrepp von Scotch (Blau) einfach auf die Schneidematte geklebt. Anschließend wird der Klebestreifen mit samt Fusseln und sonstigen Schnipseln von der Matte gezogen. Ich habe Euch ein Beispielbild mit normalen Krepp gemacht:

Plotter Schneidematten reinigen bzw. wieder klebrig bekommen.2

Mit dem normalen Malerkrepp hat es bei mir nicht funktioniert. Das ist gerissen. Anschließend durfte ich dann auch noch das Malerkrepp von der Matte pulen.

Möglichkeit 4:



Quelle zum Bild 

Mit einem Schmutzradierer*. Wie genau das funktioniert könnt Ihr hier nachlesen: Es gab mal jemand, der diese Methode in DE ausprobiert hat. Das Ergebnis soll ganz gut gewesen sein. 🙂 Leider finde ich die Dame nicht mehr wieder. Also, wenn sie das liest,dann melde Dich und berichte doch bitte von deinen Erfahrungen. 😀

Möglichkeit 5:
Eine komplette Reinigung. Meine bevorzugte Variante, denn hier wird wirklich alles – samt Kleber – von der Matte entfernt.

Plotter Schneidematten reinigen bzw. wieder klebrig bekommen.3

Dafür braucht Ihr nur Kleberentferner* und eine alte Karte. Zum Beispiel eine EC-Karte oder etwas ähnliches. Einige schwören auf einen Ceranfeldkratzer, allerdings finde ich diesen Kratzer zu „scharf“. Passt man mit dem Teilchen nicht auf, dann versaut man sich die Matte. 😉

Von dem Kleberentferner kippt Ihr einfach etwas auf die Matte. Wichtig: Handschuhe anziehen! Anschließend das ganze auf der Matte verteilen und „einreiben“. Lasst das ganze eine Weile „einziehen“ damit der Kleber sich gut löst.

Plotter Schneidematten reinigen bzw. wieder klebrig bekommen.4

Am besten spült ihr das ganze nun kurz ab und gebt noch einmal etwas Kleberentferner auf die Matte. So bekommt Ihr wirklich alles von der Matte.

Plotter Schneidematten reinigen bzw. wieder klebrig bekommen.5

(So schlimm wie bei mir, wird es bei Euch vermutlich nicht aussehen)

Ich lasse das ganze nun immer ein Weilchen einwirken. Anschließend hole ich mit der Karte die letzten Verschmutzungen von der Matte.

Nun solltet Ihr die Matte noch einmal abspülen. Die meisten Kleberentferner hinterlassen eine fettige / ölige Schicht.

Plotter Schneidematten reinigen bzw. wieder klebrig bekommen.6

Damit wir diese Schicht nun wieder herunter bekommen, müssen wir die Schneidematte noch einmal mit Spülmittel einseifen. So bleibt später auch der Sprühkleber besser auf der Schneidematte kleben. 🙂

Ich habe übrigens verschiedene Entferner ausprobiert. Am besten hat das ganze mit dem  Aufkleber und Klebereste Entferner von Mellerud funktioniert. Der ist zwar etwas teurer, funktioniert aber wirklich wunderbar.

Sauber sieht das ganze nun so aus:

Plotter Schneidematten reinigen bzw. wieder klebrig bekommen.7

Ein Unterschied wie Tag und Nacht, oder? Meine Matte ist schon ziemlich mitgenommen, da sie bestimmt schon 2 Monate alt ist. 2 Monate sind bei mir schon wirklich lang, da ich einfach zu gern mit verschiedenen Sachen experimentiere. Da zerhaut es häufiger mal eine Matte. 😉

Ihr könnt nun die Seiten der Schneidematte ganz einfach mit Malerkrepp abkleben und neuen Sprühlkleber (z.B. diesen hier* bei leichter Klebekraft oder diesen* bei mittelstarker Klebekraft)* auftragen. Fertig. 😀

Da die Matte selbst gemacht ist , sind die Linien, die mit Edding aufgezeichnet worden sind,  ein wenig ausgeblichen. Das kann man aber einfach wieder nachzeichnen.
Bei einer originalen Schneidematte sind meine Linien bisher nicht ausgeblichen.

Viel Spaß beim nacharbeiten,

Anja

______________________________________________________
*Affiliate-Link

Kommentare (11) Schreibe einen Kommentar

  1. danke für die tollen Tips…
    zum Glück reichte mir bisher immer ein paar Feuchttücher paprat zu haben und die Matte damit abzuwischen …. richtig gut feucht und dann an der Luft trocknen lassen.
    Ich nutze 2 Matten im Wechsel für die Cameo – mehr aber die Matte von der Cricut weil mir die einfach stabiler und besser in der Haftung erscheint – beide werden von Zeit zu Zeit auch mal in Spüli gebadet, was meist völlig ausreicht.
    LG hellerlittle

    Antworten

    • Hallo 🙂
      Danke,dass du deine Erfahrungen mit uns teilst. Ich bin mir sicher, dass es dem ein oder anderen helfen wird.

      Das mit den Feuchtigkeitstüchern muss ich auch einmal ausprobieren. =)

      Glg,
      Anja

      Antworten

  2. AAH Thema Schneidematte! Sehr gut, hab nämlich diese Woche zum ersten Mal meine Matte gereinigt, so wie von dir beschrieben. Nur: Wie lange klebt dann die Matte bei dir wieder? Bei mir ist die Wirkung schon futsch O.o. Hab wieder ablösbaren Sprühkleber verwendet und antrocknen lassen wie auf der Dose angegeben. Was muss ich anders machen?
    Mit der Silhouette Software hab ich mich gleich angefreundet, aber mit den einzelnen Plotterteilen komm ich nicht richtig klar (wer sagt einem auch schon, was richtig ist).
    Freu mich auf einen Ratschlag! DS

    Antworten

    • Wie hast du deine Matte denn gereinigt? Wenn ich meine nur mit Wasser reinige,dann tupfe ich die restliche Feuchtigkeit ab und lasse es dann Lufttrocknen 🙂

      Danach klebt sie wieder.

      Ich benutze den Kleber aus dem Action, der ist permanent sowie non permanent. Bei mir funktioniert es bisher ohne Probleme. 🙂

      Antworten

      • Ui, vielen Dank für die prompte Antwort! Die Anleitung, die ich irgendwo gelesen habe, sagte: Spülmittel – abschaben mit Plastikkarte – klares Wasser – trocknen – abkleben – Sprühkleber
        So hab ichs auch gemacht. Den Kleber habe ich aber nicht lange trocknen lassen. Ist „flexibles Spray z.B. für Schablonen“ von Odif und funktioniert mit Papier sehr gut. [Hab grad noch mal Dose gelesen, es heißt mind. 30 s antrocknen lassen, bei Glas 5-6 min.] Länger warten? Mehr auftragen (hab je 1 x senkrecht und vertikal)?
        Btw wie kann ein Kleber gleichzeitig permanent und ablösbar sein? Mit heiß machen?

        Antworten

  3. Klingt verwirrend. Wenn ich das mit Wasser und/oder Spülmittel mache, dann reibe ich den Schmutz mit den Fingern herunter. Das beschädigt die Klebeschicht auch nicht. Das ist von der Verschmutzung der Schneidematte abhängig. Anschließend tupfe ich die Matte vorsichtig mit einem Handtuch ab.

    Bei einigen klappt es – bei mir u.a. auch – das danach die Matte wieder von allein klebt. Allerdings nur mit klarem Wasser. Wenn ich Spülmittel benutze, dann klebt die Matte danach auch nicht mehr. Sollte das dann der Fall sein, dann sprühe ich auch etwas Sprühkleber auf die Matte und lasse es etwa eine halbe Stunde bis Stunde trocknen. Das ist scheinbar von Kleber zu Kleber verschieden.

    Auf der Dose vom Action steht: „Klebemittel sowohl für Dauer – als auch vorübergehende Haftung. (….) Um eine Dauerhaftung zuerreichen,beide zu verleimenden Teile Teile behandeln, 10 Minuten antrocknen lassen (…). Bei einer vorübergehenden Haftung einen Teil (in dem Fall die Matte) einleimen und 5 Minuten trocknen lassen.

    Antworten

  4. hallo bin neu in diesem Hobby .habe eine mittelstarke matte von brother gekauft ,nun klebt sie nicht mehr ,wer kann mir helfen ,und genau erklären was ich tun muss das sie wieder klebt .welchen sprühkleber meint ihr

    Antworten

  5. Hallo! Ich entferne meinen Kleber mit Bremsenreiniger. Das geht viel schneller als mit dem Klebelösungsmitteln. Ich sprühe Sie dann mit UHU 3in1 Sprühkleber ein und das funktioniert auch super. Abgewaschen habe ich meine Matten noch nicht. Muss ich mal probieren. Ich mache meine Matten fast alle selbst aus Windradfolie oder Window Color Folie.

    Antworten

  6. Hallo,

    ich habe meine Schneidematte gerade mit einer klebenden Fusselrolle bearbeitet. Man muss zwar aufpassen, dass das klebrige Papier nicht reißt aber man sieht schön wieviele Fusseln daran hängen bleiben. Die Matte klebt jetzt wieder um einiges besser als vorher.
    VG
    Kerstin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.