[Plotter-Anleitung] „Ausmalen“ mit dem Plotter (Arbeiten mit einer Fülldatei)

Sketchen,Fülldatei,Zeichnen,Plotter,Malen,Sketchpens, Stifthalter, Plotter Anleitung, Cameo,Portrait, Tutorial,

Heute geht es wieder um das „Zeichnen“ mit dem Plotter. Allerdings ein bisschen anders, denn heute möchte ich Euch gern zeigen, wie Ihr eine einfache Form oder ein Wort einfach so modifiziert, dass der Plotter die gewünschte Form „ausmalen“ kann.

Im Grunde funktioniert das ganze ziemlich einfach, wenn man bereits eine Fülldatei zur Verfügung hat. Eine solche Datei zu erstellen braucht viel Lust & Zeit zum experimentieren – denn: Nicht jeder Stift passt zu jeder Fülldatei und nicht jede Fülldatei passt zu jedem Stift. So kann es zum Beispiel passieren, dass beispielsweise ein Herz mit dem einen Stift total gelungen  – und mit einem anderen total misslungen ist. Von daher: Macht also zuvor immer eine „Testzeichnung“ mit Eurem Material.

Benötigtes Material:

– Stifthalter (z.b. den Universalen mit Spannschrauben*) oder SketchPens
– Stifte
– eine einfache Form wie z.B. ein Herz, ein Anker oder ein Wort
– Die Fülldatei, welche Ihr hier herunterladen könnt. (Danke an Jana, für das zur Verfügung stellen)

So geht´s:

(Bitte klickt auf die Bilder für ein „erkennbares“ Bild)

Sucht Euch ein entsprechendes Motiv aus. Hier habt Ihr verschiedene Möglichkeiten: Eine externe Datei benutzen und in der Silhouette Software öffnen (1), ein/en Wort/Text mit Hilfe der Texteingabe schreiben (2) oder eine Datei aus der Bibliothek (3) öffnen.

Ladet Euch anschließend die Fülldatei herunter und öffnet diese in der Silhouette Software. Kopiert nun entweder die Fülldatei zu Eurem gewünschten Motiv, oder das Motiv zu der Fülldatei. Hauptsache beide Elemente sind auf einem Arbeitsbereich. 😉

Wichtig ist, dass Ihr jetzt das Motiv auf die Größe der Fülldatei bringt. Andersrum geht es leider nicht, da der Abstand der Linien dann verändert werden würde und ggf. das Ergebniss nicht mehr schön werden würde.

Tipp: Für eine schönere und saubere Umrandung bei meiner Zeichnung, kopiere ich mir immer das Motiv vor dem folgenden Schritt. Diese Kopie wird einfach an die Seite geschoben. Dort stört sie nicht. Für Euch ist diese Schritt allerdings kein Muss. 😉

Markiert nun die Fülldatei und das Motiv, geht auf die Funktion „Modifizieren“ (4) und wählt dort „Abschneiden“(5). Unter Umständen kann es jetzt ein bisschen dauern, bis das ganze verarbeitet worden ist. Am Ende sollte Euer Motiv wie auf dem unteren Bild aussehen:

Gruppiert nun das Gebilde per Rechtsklick oder mit der Gruppieren-Funktion (6). Durch das Gruppieren besteht nicht die Gefahr, dass „unterwegs“ eine Linie abhanden kommt oder verloren geht. Bei mir ist es außerdem so, dass mein Programm dann wesentlich stabiler läuft (mein Computer ist etwas „schwach auf der Brust“ und stürzt da gern mal ab, weil Ihm das zuviel ist.)

Zieht nun die vorhin erstellte Kopie über das Motiv. Dafür ist ein bisschen Fingerspitzengefühl nötig. Wem das schwer fällt, der kann die Pfeil-Tasten auf der Tastatur benutzen. Damit kann man wesentlich genauer arbeiten.

In meinem Beispielbild (obiges Bild) wurde die Liniendicke erhöht und die Farbe geändert, damit Ihr das ganze ein bisschen besser erkennen könnt. Am besten Gruppiert Ihr das ganze jetzt noch einmal – so kann nichts verrutschen. 🙂

Geht anschließend in die Schnitteinstellungen und wählt dort unter Schnittstil „Schneiden“ – damit alles „gezeichnet“ wird und nicht nur der Rand. Außerdem sollte Ihr im Material-Typ den Skizzierstift wählen.

Fertig ist die Datei, die von Eurem Plotter ausgemalt werden kann. 🙂

Fertig schaut das ganze dann so aus:

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nacharbeiten,

Liebe Grüße,

Anja

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare (13) Schreibe einen Kommentar

  1. Ganz lieben Dank für die tolle Anleitung – dann kann die Osterproduktion ja beginnen 🙂

    Und da ich gerade keine Lust zum selber ausprobieren habe – JAAAA eine Anleitung zum mehrfarbig sketchen wär spitze.

    Ganz liebe Grüße
    Conny

    Antworten

  2. Hi,

    sehr hilfreich deine Seite, aber kannst du mir vielleicht helfen 🙂
    Wenn ich etwas schreibe habe ich immer eine doppelte Linie, also die Schrift ist innen leer. Kann ich das auch irgendwie wegbringen, dass er mir nur einen einfachen Strich macht beim Schreiben?

    Ich hoffe du weiß was ich meine 🙂
    LG Kathi

    Antworten

  3. Hallo Anja,
    eine sehr gute Anleitung! Mich würde das mit dem mehrfarbigen Sketchen auch interessieren, vor allem in Kombination mit der Fülldatei.
    Ich versuche seit 2-3 Tagen, mit verschiedenen Farben und Schriftarten etwas zu sketchen (die Schriften sollten ausgefüllt sein), aber das will nicht so recht gelingen. Mit anderen Projekten (einfarbig) klappt das mit der Fülldatei super. Vielleicht hast du eine Idee?
    Liebe Grüße
    Alex

    Antworten

  4. hallo anja
    ich habe eine frage und zwar wegen der fülldatei. ich habs jetzt schon x-ig mal versucht und es klappt bei mir nicht?
    kannst du mir ev. helfen? ich hab ein text genommen und hab es so gemacht. wenn ich es aber nacher vergrössere ist alles liniert. und nicht schön ausgefüllt. wenn ich die datei vorher vergrössere ist es das selbe. ich hoff du kannst mir einen tipp geben. herzlichen dank

    Antworten

    • Hallo 😉 – Die Fülldatei muss in der Größe bleiben. Beim vergrößern der Datei stimmen die Abstände der Linien zueinander ja nicht mehr. Deswegen siehst du da die Linien. 😉

      Grüße,
      Anja

      Antworten

  5. Super! Vielen Dank für die tolle Erklärung samt Bildern! Endlich weiß auch ich wie es zu machen ist!

    Antworten

  6. Hallo Anja,

    das ist ja auch eine super Erklärung 🙂 . Vielen Dank auch hierfür. Mein Plotter ist inzwischen da und auch Sketch Pens. Ich bin jetzt Dauerbesucherin auf deiner Seite.

    Über weitere Infos zum mehrfarbigen Sketchen würde ich mich sehr freuen.
    Ich habe zum Beispiel keine Ahnung wie ich eine Bilddatei (z.B. eine Ausmalvorlage eines Objekts) in eine Datei zum Sketchen umwandeln kann. Mit der Funktion nachzeichnen ist es ja eher eine Datei zum Schneiden da die Linie dann „umschlossen“ werde.

    Viele Grüße
    Simone

    Antworten

  7. Hallo,
    vielen Lieben Dank für die so tolle Anleitung. ich habe es gleich mal ausprobiert. Leider hat mein Plotter meine Schrift nicht ausgemalt, obwohl ich mit der Fülldatei gearbeitet habe. da muss ich wohl noch mal bisschen üben, weiß momentan noch nicht wo der Fehler liegt…
    aber danke für all deine Arbeit, so lerne ich meinen Plotter super kennen und bin begeistert, was man alles mit diesem Ding machen kann 🙂

    Antworten

      • Hi Anja,
        die Schriftart heißt „April Flowers“. Ich denke, da es sehr schmal ist, das es daran gelegen hat und die Schriftart nicht gut ausgewählt war zum füllen?
        Ein anderes Bild, welches ich nachgezeichnet habe, hat dann super geklappt….
        Liebe Grüße
        Laura

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.