[Plotter- Anleitung] Strassstein – Bügelbilder: So bügelt Ihr die Glitzersteinchen auf.

Wie versprochen soll es in diesem Beitrag um das aufbringen eines Bügelbildes aus Strasssteinen gehen.In einem vorherigen Beitrag hatte ich Euch bereits erklärt, was man beim erstellen von diesen Bügelbildern und beim kauf von Strasssteinmotive beachten muss.Wer diesen Beitrag noch nicht gelesen hat, der kann das ganze hier noch einmal nachholen: >>> Klick <<<

Bitte denkt daran, dass dies meine Vorgehensweise ist. Jeder hat vermutlich eine ganz andere Methode. 🙂

Wollen wir anfangen? Dann los:

Rhinestone,Strasssteine aufbringen, Hotfix aufbringen, Hot Fix Strasssteine, Anleitung, Plotter, aufbügeln,Verwendetes Material:

– Hotfix Strassteine : z.B. hier – in verschiedenen Größen.
* Wer es besonders Edel möchte, der kann sich auch hier die Steine von Swarovski kaufen.
*
Wer keine Lust hat die ganzen Folien und Steine einzeln zu kaufen, der kann gern auch hier ein Starter   Set        von Silhouette kaufen.
– Übertragungsfolie für Strasssteine : z.B. hier im 5er Pack
– Eure Schablone – meine ist hier aus Vinylfolie, denn ich möchte hier eine Schablone für einen häufigeren Gebrauch anfertigen. Wer das nicht möchte, der kann seine Schablone auch einfach aus dem entsprechenden Material von Silhouette oder aus Karton machen.
– Übertragungsfolie für Vinylfolie
– Schere
– Windradfolie
– Schneidebrett oder ein Lineal + Cutter

 

So wird´s gemacht:

Zuerst habe ich mein Motiv erstellt. Das Motiv war ein vorinstalliertes Motiv. Dieses habe ich mit der Strassstein-Funktion umgearbeitet. Wie ich das gemacht habe, steht hier.
Rhinestone,Strasssteine aufbringen, Hotfix aufbringen, Hot Fix Strasssteine, Anleitung, Plotter, aufbügeln,
Nun wird das ganze mit Hilfe der Übertragungsfolie auf Windradfolie oder etwas vergleichbares übertragen. Dieser Schritt ist optional. Ich mache das nur, weil meine Schablone so etwas langlebiger wird. Wer das nicht möchte, der kann das ganze auch einfach auf der normalen Trägerfolie lassen. Nachdem die Schablone auf die Windradfolie übertragen worden ist werden noch die „hässlichen“ Ecken und Kanten weggeschnitten. .

Die Strasssteine werden anschließend einfach über das Motiv gekippt. Mit einem Pinsel könnt Ihr die Steinchen grob auf dem Motiv verteilen. Alle Steine die keinen Platz in einem Löchlein gefunden haben, müssen mit einer Pinzette o.ä. nachgelegt werden.
Rhinestone,Strasssteine aufbringen, Hotfix aufbringen, Hot Fix Strasssteine, Anleitung, Plotter, aufbügeln,Das kann u.U. ziemlich lange dauern. Je nach Motiv. 🙂 Achtet auf jeden Fall darauf, dass alle Steinchen richtig herum liegen.

.Benutzt nun die mitgelieferte Transferfolie um die Steinchen von der Schablone zu holen.
Hierbei wird die klebende Seite (Transparent) von der weißen Folie (weiß) abgezogen und anschließend auf das Motiv gelegt. Aber Achtung: Die Folie klebt wie „sau“. Passt also auf, dass Ihr Euch nicht das Motiv ruiniert.

Rhinestone,Strasssteine aufbringen, Hotfix aufbringen, Hot Fix Strasssteine, Anleitung, Plotter, aufbügeln,

Sollte trotzdem ein Stein nicht dort kleben, wo er kleben sollte, dann könnt Ihr diesen Stein noch einmal nach justieren. Wer das Bügelbild nicht sofort aufbügeln möchte, der kann das ganze wieder auf die weiße Folie kleben.

Nun kann das ganze aufgebügelt werden. Entfernt hierfür die weiße Folie von Eurem Bügelbild. Jetzt könnt Ihr das Motiv einfach positionieren und aufbügeln.

Rhinestone,Strasssteine aufbringen, Hotfix aufbringen, Hot Fix Strasssteine, Anleitung, Plotter, aufbügeln,

Bei mir waren jetzt kein Transferbedinungen angegeben, deswegen habe ich das ganze einfach frei Schnauze gemacht. Auch wenn die Folie nicht so aussieht, man braucht nicht zwingend Backpapier zum Schutz über das Motiv legen. Bitte testet das aber vorher erst. Jede Folie ist ja anders. 🙂 Anschließend wird das Shirt auf Links gedreht und von dieser Seite auch noch einmal gebügelt. Fertig!

Noch ein paar Tipps:

– wascht das Shirt erst nach 24 Stunden!
– wascht mit Waschgel,dass schont die Steine. Insbesondere dann, wenn es die billigeren sind. 🙂
– dreht beim waschen das Shirt auf „Links“.

Ps: Prüft auf jeden Fall noch einmal ob die Strasssteinfolien noch kleben. Falls ja, dann könnt Ihr diese Folie noch einmal benutzten.

Liebe Grüße,Anja

 

 

Merken

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Anja, ich habe da Mal ne Frage, die dir bestimmt schon oft gestellt wurde und trotz aufmerksamen Lesens deines Blogs habe ich irgendwie den „Faden“ verloren☺….Und zwar geht es um schon fertige Aufbügelbilder bestehend aus Strasssteinen… Ein Peace Zeichen, den Rolling Stone Mund und ein Motorrad, wo ich meine liebsten Oberteile mit aufpeppen möchte. In der jeweiligen Anleitung wird empfohlen: “ ein feuchtes Tuch auf das Motiv legen, und wie du schon erwähntest, „ohne Dampf“ und laut Hersteller das Bügeleisen ohne hin und her Bewegungen das Motiv festbügeln….Da die Motive recht groß sind u auf meine Lieblingsklamotten drauf sollen, habe ich doch etwas bedenken….Meine Frage, gibt es so eine Art Extrahaft-Mittelchen für mehr Halt? Und worin liegt der Unterschied zwischen Back-Papier u feuchtes Tuch? LG Iris

    Antworten

    • Hallo,
      ein extra Haftmittel ist mir dafür nicht bekannt. Bei größeren Motiven würde mir spontan nur die Nutzung einer Transferpresse einfallen – oder das Motiv ganz vorsichtig, Stück für Stück aufbringen.

      Das feuchte Tuch wird vermutlich auf die Steine gelegt, damit diese nicht schmelzen. Das ist mir bisher zwar noch nicht passiert, aber bei jedem Stein ist das ja anders. Da sollte man sich dann schon an die Angaben des Herstellers halten. 😉

      Viele Grüße,
      Anja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.