Die PixScan & Ich – Die ersten ausgeschnittenen Stempelabdrücke

Einige Sachen sehen in der Theorie immer viel einfacher (oder eher angenehmer) aus, als sie eigentlich sind. Beispielsweise die PixScan Schneidematte bzw. die Technologie, die dahinter steckt. Als ich zum ersten Mal das Video zu dieser neuen Funktion gesehen hatte, war ich hellauf begeistert. Mir sind direkt einige Ideen gekommen, was man mit dieser neuen Arbeitsweise alles machen kann! Ganz oben auf meiner Liste stand das Ausschneiden von Stempelabdrücken – möglichst der Kontur entsprechend.

Jeder, der sich ein bisschen von dem Stempelfieber befallen fühlt, der wird sicher wissen, dass es für diverse Stempel entsprechende Stanzen und/oder Framelits für die BigShot gibt. Das ist zwar echt nett – aber für meinen Geschmack zu teuer. Mal abgesehen von dem Platz – wohin mit all dem Kram? Leider gibt es dieses Stanz-Zubehör (um es an dieser Stelle zu verallgemeinern) auch nicht für jedes Stempelset.

Weiterlesen

[Plotter-Tipp] Schneidematten reinigen und aufbereiten

Die Schneidematte ist für uns unerlässlich – aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass diese immer in einem guten Zustand ist. Als essentielle Eigenschaft ist hier natürlich die Klebekraft zu nennen. Diese sorgt dafür, dass unser Material sich während des Schneidens nicht verschiebt. Weil die Klebekraft aber mit der Zeit nachlässt kommt hier nun eine kleine „Anleitung“, wie Ihr die Schneidematten ganz einfach wieder aufbereiten könnt – ohne dafür eine neue Matte kaufen zu müssen.

Weiterlesen