Frühlingshafte Alltagsheldin

Vor einigen Wochen überkam mich wieder so eine „Hachja, könnte gut werden“ – Idee. Manchmal hat man die ja einfach und dann kommen die tollsten Sachen dabei heraus. Obwohl man sie selbst vielleicht gar nicht gebrauchen kann. Zumindest ist das bei mir häufiger so und dann bin ich richtig froh, wenn die Tasche bei irgenndwem einen Nerv trifft und man sie in gute Hände abgeben kann. Klingt ein bisschen verrückt,oder?

Das Kunstleder fiel mir vor einigen Monaten in unserem Stoffladen in die Hände. Ich weiß bis heute nicht, warum ich das gekauft habe, …. aaaaber irgendwas hat mir gesagt: „Pack mich ein“. Etwas, was mir wirklich selten passiert – besonders bei Taschenstoffen. Da weiß man ja nie so wirklich was daraus wird und wie viel man letztendlich benötigt.

Weiterlesen

CarryBag aus Kunstleder [Taschenspieler4]

Zu meiner letzten Tasche aus dem Taschenspieler 4 habe ich mir einige Gedanken machen müssen. Die,die sich auskennen und das Symbol auf der Vorderseite erkennen, werden vielleicht aus dem Häuschen sein. Für alle anderen dürfte die Tasche genau das sein, was sie ist: Eine Tasche, mit einem „komischen“ Symbol auf der Vorderseite. Das kann man nun drehen und wenden, wie man es möchte. 😉

Weiterlesen

RuckZuck-Tasche für Jungs

Für unseren Zwerg gab es vor einigen Tagen eine eigene Tasche, die zu jedem erdenklichen Anlass genutzt werden kann. Sei es, um die Badesachen darin zu verstauen, den Einkauf darin zu transportieren oder aber seine Schlafsachen für die Übernachtung bei Oma einzupacken – alles findet in der „RuckZuck – Tasche“ seinen festen Platz.

Weiterlesen

Maritimer Edelshopper (Taschenspieler 4)

Vor einigen Tagen ist endlich mein Edelshopper von Farbenmix fertig geworden. Aktuell wird ja der Sew – Along zum Taschenspieler 4 veranstaltet und eigentlich war diese Tasche auch dafür gedacht. Da aber die „Begleitumstände“ nicht so prickelnd gewesen sind und es deswegen schon bei den ersten Taschen an Material gefehlt hatte, habe ich mir dieses Vorhaben jetzt erst einmal wieder aus dem Kopf geschlagen. Vielleicht steige ich später noch ein – mal schauen.

Weiterlesen