Used Look trifft reflektierende Folie ♥

Used Look plottenHier geht es im Moment drunter und drüber. Manchmal kommt Frau nicht einmal richtig zum Essen, weil andauernd etwas ist. 😉 Aber solche Tage bzw. Wochen muss es wohl auch geben.

Das Wetter ist absolut miserabel, da ist das aus dem Haus gehen zur Zeit nicht wirklich sinnvoll – außer man möchte wie ein begossener Pudel nach Hause kommen. 😉 Ganz vermeiden lässt sich das ganze bei dem Spaziergang mit unserer Hündin zwar nicht, aber wir wollen es auch nicht drauf anlegen, da hier erst alle (bis auf den Zwerg) krank waren.

Einige von Euch haben ja mitbekommen, dass unsere Hündin Lea krank ist. Aus diesem Grund sitzen wir seit fast 3 Wochen jeden Vormittag beim Tierarzt zur Blutabnahme und weiteren Untersuchungen. Das zerrt ganz schön an unseren Nerven. :/
Vor allem, weil wir immer noch keine genaue Diagnose haben.

Wir hoffen natürlich, dass es unserer Maus bald wieder besser geht. ♥

Aber nun wieder zurück zum eigentlichen Thread. 

Im Moment verharre ich immer noch über der Anleitung für Papier.Ihr wisst ja, dass ich ungern „halbfertige“ Anleitungen in den Raum schmeiße, bzw. eine Anleitung erst dann veröffentliche, wenn ich selbst zu 100 % mit einer Anleitung zufrieden bin und diese auch entsprechen „Supporten“ kann. Irgendetwas fehlt mir einfach noch in meiner Anleitung. Ich hoffe, dass der zündende Gedanke bald springt, damit die Anleitung endlich online gehen kann. ♥

Um auch mal wieder etwas anderes in den Händen zu halten, habe ich mich mal wieder an ein „Langzeitprojekt“ gesetzt. Und zwar, wie man den „Used Look / Grunge Look“ plotten kann. Nach einem halben Jahr, habe ich dann zumindest einen Weg gefunden, wie das ganze so aussieht, dass es in diese Richtung geht. Zu diesem Thema habe ich noch ganz, ganz viele Ideen in meinem „kleinen schwarzen BUCH“(!).

Allerdings möchte ich erst noch ein paar andere Baustellen abarbeiten, die einfach Vorrang haben. So ein Blog muss ja auch gepflegt werden. 🙂

Hier wollte ich Euch aber erst einmal meine beiden ersten Versuche zum Thema „Used Look“ bzw. „Grunge Look“ zeigen. Einige aus unserer Gruppe haben die Bilder ja schon vor einiger Zeit gesehen. Ein paar andere Varianten liegen hier schon. Sobald Zeit ist, werde ich Euch das ganze zeigen. 🙂

11011736_483699421794139_4061370036193506803_n

11406701_483718515125563_3755940703019584760_o

11426752_483699425127472_3411231768387034220_o

 

Im Grunde ist das ganze super simpel und ratzfatz gemacht. Ich denke, dass bei einem Look, wie diesem, der Geschmack eine große Rolle spielt. Einige mögen es vielleicht dezenter, einige auffälliger und wieder andere brauchen viel Schnick Schnack drumrum.

1466187_486520414845373_2736906097908973976_nFür den ersten auf Kleidung habe ich dann ein Shirt von meinem Sohnemann benutzt und mit reflektierender Folie (die silberne) und schwarze Flexfolie benutzt. Ich finde, dass das ganze auf dem Grün sehr gut zur Geltung kommt.

Das ganze ist definitiv ein Hingucker. Nicht nur durch diesen „Look“ sondern eben auch durch diese reflektierende Folie. Das sticht direkt ins Auge.
Vorerst war das alles. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die nächste Woche!

♥lich – Anja

 

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.