Schablonierfolie & Textilfarbe – Wie das funkelt… ♥

DEKA Textilfarben,Textilfarben,Schablonen erstellen,Schablonen plotten, Schablonierfolie,Oramask 810, Textilgestaltung mit Schablonen. Vor einiger Zeit hatte von Cordula einige Streifen von der Schablonierfolie „Oramask 810“ geschenkt bekommen (DANKE,DANKE!), weil ich unbedingt mal den Unterschied zwischen Freezerpaper und der Schablonierfolie ausprobieren wollte.

Bisher hatte ich mich lediglich an dem selbstgemachten Freezerpaper ausprobiert. Das ist allerdings so gar nicht mein Fall. Das ganze dauert mir einfach zu lang und ist mir eindeutig zu viel Fummelarbeit.

Am Samstag kam dann auch noch meine neue Textilfarbe von Alles für Selbermacher an. Der perfekte Zeitpunkt zum ausprobieren. 😉

Im Silhouette Design Store hatte ich nach einigen einfacheren Motiven gesucht. Schnell waren einige gefunden. Meiner Meinung nach, gibt es aber viel zu wenig solch schöne Dateien. ;-). Zum Glück kann man aber auch Strassstein Vorlagen  für Textilfarben benutzen. Wie das geht und was man damit machen kann, hatte ich Euch bereits hier gezeigt.

Die Oramask 810 Folie (gibt es z.B. hier) erinnert ein wenig an die „Ätzeffekt / Frosteffekt“ Folie. Zumindest optisch. Lediglich beim entgittern merkt man, dass diese Folie etwas „fester/steifer“ als beispielsweise normale Vinylfolie ist. Zumindest habe ich es so empfunden. DEKA Textilfarben,Textilfarben,Schablonen erstellen,Schablonen plotten, Schablonierfolie,Oramask 810, Textilgestaltung mit Schablonen.

Das schneiden mit dem Plotter war absolut kein Problem. Geschnitten hatte ich diese Folie mit der bereits im Programm installierten Einstellung: „Silhouette Vinyl“. Denkt bitte daran, dass die Einstellungen bei jedem anders sein können. Die Motive konnten ohne Probleme und wirklich sehr einfach entgittert werden. 
DEKA Textilfarben,Textilfarben,Schablonen erstellen,Schablonen plotten, Schablonierfolie,Oramask 810, Textilgestaltung mit Schablonen. Textilfarbe von Alles für Selbermacher ♥

Anschließend habe ich die Folie auf weißen Jersey geklebt, gut angedrückt und noch etwas nach gestrichen – so das die Folie wirklich gut am Stoff kleben bleibt. Dann durfte endlich die Textilfarbe auf die Schablone. Ich war total begeistert davon, wie gut die Farbe deckt, wie ergiebig sie ist und vor allem von der Farbe. Von der Marke dürfen demnächst eindeutig noch mehr Farben hier einziehen. 🙂

Auf jeden Fall sind die Konturen wunderbar scharf, es ist nichts unter die Folie gelaufen und die Folie ließ sich ohne Rückstände wieder ablösen. Wenn man beim abziehen der Folie vorsichtig ist, dann kann man das ganze mehrfach benutzen. ♥DEKA Textilfarben,Textilfarben,Schablonen erstellen,Schablonen plotten, Schablonierfolie,Oramask 810, Textilgestaltung mit Schablonen.

♥lich,Anja

Merken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.