Frühlingshafte Alltagsheldin

Vor einigen Wochen überkam mich wieder so eine „Hachja, könnte gut werden“ – Idee. Manchmal hat man die ja einfach und dann kommen die tollsten Sachen dabei heraus. Obwohl man sie selbst vielleicht gar nicht gebrauchen kann. Zumindest ist das bei mir häufiger so und dann bin ich richtig froh, wenn die Tasche bei irgenndwem einen Nerv trifft und man sie in gute Hände abgeben kann. Klingt ein bisschen verrückt,oder?

Das Kunstleder fiel mir vor einigen Monaten in unserem Stoffladen in die Hände. Ich weiß bis heute nicht, warum ich das gekauft habe, …. aaaaber irgendwas hat mir gesagt: „Pack mich ein“. Etwas, was mir wirklich selten passiert – besonders bei Taschenstoffen. Da weiß man ja nie so wirklich was daraus wird und wie viel man letztendlich benötigt.

Weiterlesen

Eine U – Heft Hülle für die beste Freundin ♥

Vor einigen Jahren hatte ich mal in einem Beitrag erwähnt, dass bei uns im Familien, – und Freundeskreis irgendwie zu wenig Nachwuchs ist. Die Näherinnen unter Euch kennen das bestimmt wenn überall kleine Babys zur Welt kommen und man diese dann benähen darf – und will. Bei uns blieb das lange Zeit aus, was mich damals schon so ein bisschen neidisch auf die Damen gemacht hat, die für die ganzen Zwerge nähen dürfen.

Mittlerweile ist das alles ein bisschen anders. Viele kleine Prinzessinnen und Prinzen haben in den letzten Monaten das Licht der Welt erblickt und für jeden gab es immer eine genähte Kleinigkeit. Man muss sich an dieser Stelle eine vor Freude quickende Anja vorstellen die wie verrückt den Stoffschrank auf der Suche nach DEM Stoff auf den Kopf stellt.

Weiterlesen