Anleitung + Freebie: Serviettenringe aus SnapPap

Heute habe ich ein kleines, aber feines, Projekt für Euch vorbereitet. Dieses lässt sich ganz einfach umsetzen und ist wunderbar zu individualisieren. Letzeres ist auch der Grund dafür, warum ich Euch hier nicht nur ein Freebie, sondern auch die passende Anleitung anbieten möchte. Nicht jeder möchte auf einem Serviettenring einen Stern oder eine Jahreszahl haben. Ich bin mir sicher, dass Ihr noch jede Menge andere Ideen und Variationsmöglichkeiten habt, die sich so am besten umsetzen lassen.

Weiterlesen

Weihnachtskugeln mit Vinylfolie bekleben (Tipps – und Tricks)

Obwohl ich meinen Plotter schon eine ganze Weile besitze, gibt es einige Sachen, die ich noch nicht ausprobiert habe. So zum Beispiel das bekleben von Weihnachtskugeln mit selbstklebender Folie. In diesem Jahr wollte ich das ganze aber gern ausprobieren. Deswegen wurden bei unserem Umzug die passenden Kugeln, die Folie und alles weitere direkt an die Seite geräumt.

Weiterlesen

„Keep Calm and Call Batman“ – Outfit für den Sommer

Morgen wird unser Mini-Mensch (der eigentlich gar kein Mini mehr ist) 5 Jahre alt. Ein Alter, in dem man dabei zusehen kann, wie die Kinder immer selbstständiger und erwachsener werden. Kein Jahr hat mich so sehr geprägt, wie das jetzige. Nicht nur, dass aus unserem Wirbelwind ein junger Mann wird, nein. Als Mama habe ich in diesem Jahr viele Situationen erlebt, an denen ich selber wachsen konnte – und musste.

Weiterlesen

Eine Tablet-Hülle aus Kunstleder

Für meine Schwiegermutter habe ich vor einigen Tagen einen lang ersehnten Wunsch erfüllt: Eine Tasche für das geliebte Tablet. Obwohl solch ein Projekt eigentlich keine große Sache ist, habe ich mich hierbei irgendwie ziemlich schwer getan. Die Suche nach dem richtigen Schnittmuster sowie dem passenden Stoff hat das ganze schon ganz schön in die Länge gezogen.

Weiterlesen

Nähen für Jungs – Einen „Comet“ in Cool, bitte!

Im vergangen Jahr habe ich damit begonnen wesentlich überlegter meine Stoffe zu kaufen. Vorher „musste“ immer alles, was vielleicht schnell wieder ausverkauft sein könnte, gekauft werden. Nur um es zu haben, oder um eine zu sein, die diesen Stoff hat. Ein Blick in meinen Schrank hat mir aber mehr als 1x gezeigt,dass das für mich nicht die „richtige“ Investition ist. Früher habe ich mich über jeden einzelnen Stoff gefreut, der im Schrank lag und den ich immer wieder anschauen und streicheln konnte – heute ist es eher so, dass ich mich frage, warum ich diesen Stoff gekauft habe.

Weiterlesen

Pillow Box als Geschenkverpackung für Kekse

Heute habe ich einen besonderen Beitrag für Euch. Vor einigen Wochen wurde ich von der lieben Melanie gefragt ob ich nicht Lust hätte an Ihrer Blog Reihe „24 Geschenkideen aus dem Plotter!“ teilzunehmen. Klar, dachte ich mir und schrieb Ihr kurzerhand von meiner Idee, die Anklang gefunden hat und ich Euch deswegen heute im Blog präsentieren darf.

Ich zeige Euch heute keine direkte Geschenkidee, sondern eine Verpackung für unsere selbstgebackenen Kekse. Diese erfreuen sich seit vielen Jahren einer enormen Beliebtheit bei unserer Familie und unseren Freunden. Ebenfalls möchte ich Euch in diesem Beitrag den Templatemaker vorstellen. Dies hatte ich schon eine ganze Weile vor, leider hat sich bisher keine passende Gelegenheit angeboten. Jetzt aber.

Weiterlesen

Selbstgemachte Notizhefte für den Planer

Vor einigen Wochen musste ich mir Gedanken bzgl. der „Ordnung“ in meinem Leben machen. Hierbei geht es allerdings mehr um die ganzen Termine, die man so mit einem Kind hat. Sei es der Besuch beim Kinderarzt, bei Freunden, Sport, Geburtstage oder diverse Veranstaltungen im Kindergarten. Wenn es schnell gehen muss, dann kann es durchaus passieren, dass man den Überblick über seine Termine verliert.

Weiterlesen

Meine neue (umfunktionierte) Kameratasche

Wer mir auf Instagram und/oder Facebook folgt, der hat vielleicht mitbekommen, dass ich mir (endlich) eine neue Kamera gekauft habe. Zuvor „durfte“ ich immer die alte Spiegelreflexkamera meines Mannes benutzen – wobei benutzen irgendwie das falsche Wort ist. So richtig funktioniert hat das zwischen uns beiden nämlich nicht. Aber: Das konntet Ihr ja bereits mehrfach in der Vergangenheit lesen. *g* Weiterlesen

SnapPap-Labels zum wenden

Vor einigen Tagen waren wir auf einem Polterabend eingeladen. Wie das bei solchen Veranstaltungen – meistens – der Fall ist, haben wir viele alte Bekannte, Freunde und die Familie dort angetroffen. Viele von den Gästen sind mittlerweile selbst (zumeist frischgebackene) Eltern und entdecken grad das „Abenteuer Familie“. Besonders gefreut hat es mich natürlich, dass auch viele grad Nachwuchs erwarten. (Endlich,Endlich,Endlich)

Weiterlesen

Lets Play – ein neues Langarm Shirt für die kühleren Tage

Auch heute gibt es wieder ein absolut grenzgeniales Stöffchen! 🙂 Über dieses Design habe ich mich total gefreut – und noch mehr, als ich den tatsächlich in den Händen halten konnte. Meistens sind die „coolen“ Eigenproduktionen ja sofort ausverkauft.  Diesmal hatte ich aber Glück und durfte meinem Zwerg – und dem Papa, der den Stoff feiert als gäbe es kein morgen mehr *räusper* – eine Freude machen. Beide finden den Stoff nämlich total cool.

Weiterlesen