Osterkarten mit dem Foil Quill Tool und dem Plotter

Darf ich vorstellen? Unsere diesjährigen Karten für die Hasenpost. Eine Kombination aus Aquarellfarben und Folien – aber nicht irgendwelchen Folien. Zum Einsatz ist hier das neue Foil Quill Tool von We R Memory Keepers gekommen. Mit diesem Tool ist es möglich diverse Folierungen auf verschiedene Materialien aufbringen zu können. Wie? Mit dem Schneideplotter!

Aber von vorn: Das Foil Quill Set wurde vor einigen Wochen angekündigt. Ein tolles Spielzeug für all die kreativen Köpfe, die einen Plotter besitzen. Die 3 Heizstifte gibt es in 3 verschiedenen (rosa =0,5 mm / mint = 1,5 mm / blau 2,5 mm) Stärken. Somit ist für jeden etwas dabei. Mit Hilfe von verschiedenen Adaptern können die Stifte in alle gängigen Hobby Plotter (Silhouette, Brother, Cricut, Sizzix) eingesetzt werden. Aufgeheizt wird per USB – hierfür kann man bspw. seinen Adapter vom Handy benutzen.

Die Folie wird dann auf das entsprechende Material aufgebracht und mit Washi Tape fixiert. Anschließend kann man den Heizstift in den Halter einsetzen und den Zeichenvorgang starten. Nachdem dieser Vorgang beendet ist, wird die Folie abgezogen und man kann sich über wunderschöne Akzente freuen.

In meinem Beispiel haben sich die Software von Silhouette und der Plotter von Brother die Arbeit geteilt. Der Schriftzug wurde aus zwei verschiedenen Schriftarten erstellt und das Wort „Ostern“ so bearbeitet, dass es vom Schneideplotter ausgemalt wird. Hierfür habe ich eine, für mich neue, Technik benutzt. Diese funktioniert wirklich sehr einfach. Allerdings fehlt mir da noch ein bisschen das Fingerspitzengefühl.

Verarbeitet wurde dann alles mit dem SDX1200. Einfach aus dem Grund, weil er die direkte Scanfunktion besitzt und sich der Schriftzug so exakt auf dem Osterei ausrichten ließ. Die Datei wurde dafür als SVG gespeichert und per USB übertragen. 😊

Ausprobiert habe ich übrigens alle 3 Stärken. Am besten gefällt mir das Ergebnis mit dem 0,5er und dem 1,5er. Mit dem 2,5er muss ich noch ein bisschen warm werden. Da tun wir uns im Moment beide noch ein bisschen schwer. 🙂

Wer sich das Foil Quill Set mal in der Praxis anschauen möchte, der kann sich hierzu gern mein Video anschauen. Dort zeige ich Euch zum Schluss auch diverse Versuche auf Kunstleder und Balsaholz.

Viele Grüße,
Anja

Verwendetes Material:
Aquarellpapier von Canson*
Aquarellfarben von Windsor & Newton*
Farbkarton von Faltenkarten.com
Foil Quill Set über eBay
Folien über Craftelier

Verlinkt bei: Freutag

(Unbeauftragte & Unbezahlte Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.