Bin ich eine Pop Up Karte?!

Damals,… im Kindergarten …*räusper*…, wir haben unglaublich viel im Kindergarten gebastelt. Wieso ich Euch das jetzt erzähle? Keine Ahnung, vermutlich um eine Einleitung für diesen Beitrag zu finden. 😀

Im Laufe der Jahre drang das ein oder andere dann immer mal wieder durch. Bspw. beim Basteln mit Laternen (Luftballon & Kleister),“Figuren“ aus Holz (Wer kennt Ihn nicht? Den Holzstamm mit der Wintermütze*g*), Karten (damals war das meiste immer zugeschnitten- mit einer Wellen,- oder ZickZack Schere!),wir haben Rasierschaum eingefärbt und damit Bilder gemacht, oder Seifenblasenbilder, T-Shirts geblichen,…, oder oder.

Heute, zumindest wenn man sich auf Pinterest umschaut, sind das meiste irgendwelche „Techniken“ zum Gestalten von Verpackungen und Karten. Bei dieser Karte ist es „ähnlich“. Die „erste“ Variante, hatten wir damals für unsere Mütter machen sollen(müssen klingt so doof :D). Allerdings – nicht wie hier – mit Streifen aus Windradfolie, sondern wir hatten damals feinen Draht genommen. Daran kamen dann Blümchen,Herzchen, Kreise und so einfache Dinge, die ein kleines Kind halt gut ausschneiden kann. Im Jahr darauf, hatten wir dann etwas transparentes genommen – was es genau war? Die Vorderseiten von diesen Plastik Schnellheftern. Zumindest wäre das die Erklärung dafür, dass die Dinger damals zu Hauf auf den Tischen lagen. 😀 – ansonsten,wüsste ich beim besten Willen nicht, was es sonst hätte sein können.

Wir (die Erzieherinnen,die Kinder haben dabei einen Zungenbrecher bekommen) nannten diese Karten auf jeden Fall „Schwebekarten“. Weil die ganzen Zierelemente halt so toll „schweben“. So im nachhinein betrachtet, wäre vielleicht „Schwebetechnik“ passender gewesen, denn man kann ja diese schwebenden Elemente an fast allem anbringen. Ihr kennt vielleicht die Box-Cards? Das wäre so ein typisches und ganz bekanntes Beispiel. Schaut mal hier: << Klick >>

Auf die „Technik“ oder „Kartenart“ aufmerksam wurde ich wieder, als ich nach einer ganz bestimmten Karte gesucht habe.., dort bin ich dann über eine ähnliche Karte gestoßen. Musste natürlich direkt nachgebastelt werden. ♥

Die Karte habe ich anschließend in der Silhouette Software erstellt und ausgeschnitten. Anschließend wurde das ganze noch ein bisschen verziert und bestempelt. Schon fertig. 🙂

Ja,ich weiß – Die Idee ist nicht Neu,aber immer noch verdammt gut. 😀 ♥ Wer auf Pinterest schaut, der wird hier garantiert einige solcher Karten finden können. 🙂

Pup Up Karte aus dem Plotter ♥

 

 

 

 

 

 

Pup Up Karte aus dem Plotter ♥Pup Up Karte aus dem Plotter ♥Pup Up Karte aus dem Plotter ♥Pup Up Karte aus dem Plotter ♥

Liebe Grüße,

Die-in-Gedanken-schon-mit-Rasierschaum-und Farbe-schmierende-Anja 😀

Ps: Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Karten „damals“ noch irgendwie anders ausgesehen haben, aber ich kann nicht genau definieren, was dieses „anders“ war… mhmmm….. :3

Kommentare (12) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Anja, die Karte ist ja schön!!!! Wie bekommst Du den „Sternenstaub“ um daß gestempelte? Deine Kartendatei hätte ich liebendgerne zum nachmachen 😉
    Liebe Grüße Bine

    Antworten

    • Hallo Bine! Dank Dir! Der Sternenstaub sind Stempel von Stampin Up. Das Stempelset nennt sich „Gorgeous Grunge“.

      Die Datei sende ich an deine hinterlegte eMail Adresse. 🙂

      Antworten

  2. Hallo,

    eine wirklich wunderschöne Karte, die ich mir gleich bei Pinterest abgespeichert habe 😉
    Ich werde eher versuchen, sowas selber zu basteln – irgendwann muss ich meinen Plotter und das Silhouette Programm ja mal verstehen lernen 😉
    LG, uta
    P.S. Ich mag Deine Anleitungen total gerne! Super verständlich und gut nachzumachen! Danke für Deine Arbeit!

    Antworten

    • Hallo Uta,
      Das du Dir die Datei selbst basteln willst, finde ich toll! So lernt man wirklich am meisten. 🙂 Falls du Schwierigkeiten haben solltest, dann darfst du Dich gern bei mir melden.

      Danke für dein Lob. 🙂

      Lg,
      Anja

      Antworten

  3. Hallo Anja, wieder mal etwas Wunderschönes gezaubert, schlicht, aber total edel !
    Ich mag Deine Seite total gerne und habe mir schon Einiges, auch an Information und Erklärungen, aneignen können. Für mich als Silhouette- Fast-Neuling ist Dein Blog echte Inspiration, danke.
    LG Heike

    Antworten

    • Hallo Heike,
      Danke für dein Lob. 🙂 Ich bin immer froh, wenn ich Euch mit meinen Anleitungen helfen kann.

      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

  4. Also die Karte ist der Hammer – schlicht und einfach bezaubernd. Genau mein Geschmack.
    War diese schwer zu machen?
    Mein plotter und ich verstehen uns noch nicht sooo gut…
    Liebe grüße Steffi

    Antworten

    • Hallo Steffi. 🙂
      Danke für dein Lob.
      Die Karte war nicht schwer zu machen. Es ist nur ein bisschen zeitaufwendiger, da man die ganzen Sterne ja verkleben muss.
      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

  5. Hallo Anja, gerade eben bin ich auf deine tolle Karte gestossen. Ich würde diese auch gerne mal ausprobieren hast du da eine Anleitung oder so ? Ich bin Plotter Anfängerin und würde mich freuen von Dir zu hören.
    Liebe Grüsse
    Esther

    Antworten

  6. Hallo liebe Kartengestalterin,
    wäre es möglich die Vorlage von dieser Karte zu haben? Ich bin begeisterte Karten“Bastlerin“ und würde diese sehr gerne nächstes Jahr für liebe Menschen machen.

    Überein Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Martina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.