Farbenmix Adventskalendertasche 2016 – „Packs ein“


Mit meiner Adventskalendertasche von Farbenmix bin ich irgendwie ein bisschen spät, oder? *g* Nun ja. Leider hatte ich es vorher einfach nicht geschafft, die tolle Tasche im Dezember fertig zu nähen. Im Jahresrückblick hatte ich Euch ja berichtet, dass wir in den letzten Monaten des vergangenen Jahres permanent krank gewesen sind. Leider  ging das direkt im neuen Jahr genau so weiter. Deswegen gibt es meine Adventskalendertasche erst jetzt. 🙂

Schlicht & einfach – wie man es von mir kennt. Dabei hatte ich mich total auf ein bisschen Schnick Schnack und kleine Hingucker gefreut. Weil dann aber auch noch die Stickmaschine in den Streik getreten ist, wurde letztendlich komplett auf dekorative Elemente verzichtet.

Der untere Teil und der Boden meines Beutels sind aus Vintage Kunstleder gearbeitet. Oh, ich war ganz erstaunt, wie gut es diesmal geklappt hat, den Boden in die Tasche einzunähen. Es gab in der Vergangenheit den ein oder anderen Schnitt, bei dem dieser Schritt immer eine totale Katastrophe gewesen ist. Hier hat – witzigerweise – aber alles auf Anhieb geklappt. Das hat mich wirklich sehr überrascht. *g*

Einen extra Kordelzug wollte ich nicht nähen. Im Moment ist hier ja das totale Ösenfieber ausgebrochen – wie ich Euch in meinem vorherigen Beitrag bereits berichtet hatte. Was so eine Lochzange alles bewirken kann,jaja..

Ihr seht: Der Kordelstopper ist auch aus Vintage Kunstleder. Leider war das eine echt fummlige Angelegenheit. Beim nächsten mal mache ich mir dann wieder die Mühe und benutze das doppelseitige Klebeband. Das hätte mir hier mit Sicherheit einige Fehlversuche erspart. (:

Die (Hoodie)Kordel aus Baumwolle wurde mit Schrumpfschlauch und einem Heißluftföhn eingeschmolzen. So ribbeln die Enden nicht auf und Frau muss keine Angst haben, dass von der Kordel irgendwann nichts mehr über ist. Dieses „Verfahren“ wende ich übrigens auch bei den Hoodies unseres Zwerges an. Bisher hat sogar alles ohne Probleme das mehrfache Waschen in der Waschmaschine gut überstanden. Yippie – aber verratet meinem Mann bloß nicht, dass ich mich an seinen Bastelmaterialien bediene 😛

Neben dem Boden, dem unteren Teil des Beutels und dem Kordelstopper sind auch die Träger aus Vintage Kunstleder gearbeitet. Das hatte ich vor einer Weile bereits bei meiner Fotobella gemacht. Das „Tragegefühl“ ist wirklich sehr angenehm. Außerdem passt so alles wirklich gut zueinander – und Träger sind ja wirklich flott genäht.

Der blumige Hauptstoff gehört eigentlich mehr in den Frühling/Sommer. Im Dezember kam mir die Stoffwahl irgendwie ein bisschen komisch vor. Jetzt aber freue ich mich auf die wärmeren Tage mit meinem Beutel.

Das Vergrößerungsteil und der dazugehörige Tunnelzug sind aus Taslan genäht worden. Da hatte ich noch den ein oder anderen Rest rumliegen und bin froh, dass der so toll zu der Adventskalendertasche passt. hihi

Folgend noch einige Bilder:

 

 

Ein wundervolles Wochenende,

Anja

Verlinkt bei: Freutag & Taschen-Sew-Along.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Wunderschön geworden 🙂
    Das mit dem Kunstleder sieht echt Edel aus 🙂 gefällt mir gut

    Antworten

  2. Liebe Anja,

    deinen Tasche sieht richtig schick aus…ich hoffe das ihr jetzt wieder gesund seit uuund laaange bleibt! 🙂

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.