Kleine Geschenke (nicht nur) für Weihnachten

Metallisierte Reißverschlüsse von Snaply an der Kosmetiktasche "Nanami" von SewSimple

Kleine Täschlein kann man einfach immer gebrauchen, findet Ihr nicht auch? Ich habe die letzte Woche ausgiebig nutzen können und habe das ein oder andere kleine Geschenk genäht – „bald“ ist schließlich Weihnachten, da will man gut vorbereitet sein (wenn das wieder so plötzlich vor der Tür steht). Vielleicht „halten“ die kleinen Geschenke bis dahin auch. In den meisten Fällen sind die ja schon vorher weg.

Genäht wurde nach dem – aktuell sehr beliebten – Freebook „Nanami“. Das Design ist recht schlicht, macht aber durch einen Reißverschluss auf der Seite einiges her. Ein kleiner, klassischer Hingucker, den man mit den richtigen Materialien zum absoluten Highlight gestalten kann.

In meinem Fall ist die Entscheidung auf metallisierte Reißverschlüsse gefallen. Die sehen nicht nur ziemlich schick aus, sondern haben sich bisher an meiner „Cambag“ als äußerst solide erwiesen. Erst kam mir noch der Gedanke, dass man an die Ösen der Zipper vielleicht noch ein bisschen „Bommelkram“ anbringen könnte, aber irgendwie … ist das nicht so meins.

Metallisierte Reißverschlüsse von Snaply an der Kosmetiktasche "Nanami" von SewSimple

Das unifarbene Täschlein wird allerdings in meinem Besitz bleiben und soll für meine Stempel und Disstress Marker sein. Von der Größe passt es absolut perfekt und die ganzen Sachen fliegen nicht in einer Schublade herum. So bleibt alles beieinander und man muss nicht dauernd suchen.

Die Datei für den Plotter ist mir vor einigen Tagen auf Pinterest über den Weg gelaufen. Hierbei handelt es sich um ein Freebie von „Die kreativen Adern“. Schaut gern mal bei Ihr vorbei! 🙂

Metallisierte Reißverschlüsse von Snaply an der Kosmetiktasche "Nanami" von SewSimpleMetallisierte Reißverschlüsse von Snaply an der Kosmetiktasche "Nanami" von SewSimple

Obwohl die Wahl der Stoffe nicht meiner Vorstellung entspricht gefällt mir das Ganze sehr gut. Eigentlich war geplant, dass viele knallige Designs zum Einsatz kommen. Leider konnte ich mich in den ganzen Online Shops auf keine passenden Stoffe einigen – vielleicht klappt es ja am Sonntag auf dem Stoffmarkt mit den farbenfroheren Designs.

Nach wie vor fällt mir das Fotografieren meiner Sachen nicht besonders einfach. Nicht,weil die Sachen nicht absolut perfekt in Szene gesetzt sind, sondern weil ich immer das Gefühl habe, dass die Fotos zu dunkel sind. Besonders amüsant waren in diesem Fall die metallischen Aufdrucke – meine Kamera hat sich vor Freude fast überschlagen. *g*

Viele Grüße,
Anja

Material & Gedöns
Stoff (Uni): Taschenstoff „Rasmus“  aus dem örtlichen Stoffhandel
Stoff „Tropfen“ & „Ananas“ über Alles für Selbermacher*
Schnittmuster: Freebook Nanami von SewSimple
Plotter Datei: Freebie von „Die kreativen Adern
Kupferfarbene Flexfolie: von PlotterAnne
Reißverschlüsse von Snaply
____________________________
*Affiliate – Link

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Die Täschchen sehen super aus, auch die Farben sind total meins, da hol ich mir doch direkt mal das Freebie:-) Liebe Grüße, Dagmar

    Antworten

  2. Da pflichte ich dir voll bei, kleine Täschchen kann man immer gebrauchen und deine sind richtig toll, obwohl ich kein Goldfan bin, finde ich das Ananastäschen super.
    LG,
    Petra

    Antworten

    • Danke!
      Mir gefällt die Tasche mit den Ananas auch super – obwohl ich eigentlich nicht so der Gold-Typ bin. 🙂

      Antworten

  3. Wunderschöne Täschchen sind das, vor allem das aus dem Tropfenstoff mag ich sehr.
    Auch ein Schnitt, den ich unbdingt noch nähen möchte.
    Mit Fotos ist das, sobald die Tage wieder dunker werden immer schwierig. Deine finde ich aber trotzdem gut. Metallic ist bestimmt nicht leicht mit der Kamera einzufangen, Schwarz finde ich auch immer schwierig.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    Antworten

  4. Absolut tolle Täschchen… Deine Reißverschlüsse sehen auch toll aus… Ich habe immer etwas Probleme damit das sie an den enden irgendwie komisch aussehen an einer Seite… Gefällt mir nicht so gut… Bei dir sehen sie aber toll aus.. Hast du einen Tipp für mich wie es besser geht?

    Antworten

  5. Super! Vielen Dank für die Anregung. Ich hab den Cameo 3 seit ein paar Tagen und schon einige deiner Videos geschaut. Nun wird es Zeit für ein paar Worte dachte ich. 😀

    Vielen Dank für deine tollen Anleitungen! Hab schon einiges gelernt durch dich.

    LG Ilka

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.