[Plotter-Anleitung]: Schriftarten – Das solltet Ihr beachten.

Schriftarten mit dem Plotter richtig ausschneiden Anleitung

Heute gibt´s wieder etwas für die Plotterianer. In den letzten Wochen wurde mir häufiger die Frage gestellt, wie man mit den Schriftarten in der Silhouette Software umgeht. Deswegen möchte ich dazu gern das ein oder andere erklären und hoffe, dass für Euch das ein oder andere hilfreich sein wird.

Eine der häufigsten Fragen dürfte wohl die sein, wie man eine Schriftart installiert. Einige gehen davon aus, dass man die Schriftart in der Silhouette Software installieren muss. Ganz richtig ist das nicht, denn wir installieren die Schriftart auf unserem Computer. Von dort aus landen die Schriftarten automatisch in der  Silhouette Software, oder in Word … oder,… oder.

Schriftarten gibt es in Hülle und Fülle. Beispielsweise bei Pinterest, dort gibt es sogar verschiedene Sortierungen nach Themen wie Filmen, Jahreszeiten, Liebe, Kinder und vieles mehr. Meistens steht dann dabei, wie die Schriftart heißt und wo man diese bekommen kann.

Meine Schriftart „Yozakura“ kommt von „DaFont„. Die Schriftart kann man hier ganz einfach herunterladen und anschließend installieren. Nach dem Download findet man die Datei zumeist im Ordner „Downloads“. Hier kann man die Datei ganz einfach entpacken.

Wie man ohne Probleme Schriftarten installieren und anschließend ausplotten kann.

Hat man das getan, dann sieht man schon die Datei um die Schriftart zu installieren.Jetzt muss man nur noch auf das sich neu geöffnete Fenster klicken und dann auf Installieren klicken. Öffnet man jetzt die Software, dann findet man dort jetzt die frisch installierte Schriftart. 😉

Wie man ohne Probleme Schriftarten installieren und anschließend ausplotten kann.

Wichtig ist aber, dass Ihr die Schriftart installiert und dann die Software öffnet – oder neu startet. Ansonsten werdet Ihr die neue Schriftart nicht in der Liste finden können. Ich hab bspw. immer die Software während der Installation geöffnet und wundere mich anschließend, weil die Schriftart nicht zu finden zu ist. 😉

Wie man ohne Probleme Schriftarten installieren und anschließend ausplotten kann.

Das war jetzt nicht sonderlich schwierig,oder? 🙂 Nun kommen wir aber zu dem eigentlich Teil, denn hier beginnt zumeist die große Verwirrung – wobei, wenn ich ehrlich sein soll, dann beginnt die Verwirrung erst dann, wenn die Folie bereits geschnitten worden ist und man nichts mehr retten kann.

Bei einigen Schriftarten sind die Buchstaben überlappend, dass sieht dann so wie unten auf dem Bild aus. Wenn man in dieser „Form“ den Schnittvorgang startet, dann würde unsere Schrift total zerschnitten werden. Folgend einige Bilder, die Euch das ganze ein wenig verdeutlichen sollen.

Wie man ohne Probleme Schriftarten installieren und anschließend ausplotten kann.

Auf dem obigen Bild kann man sicher gut erkennen, wie die einzelnen Buchstaben übereinander lappen. Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten, wie man das ganze „beheben“ kann.

Die erste Möglichkeit wäre das umstellen des „Schnittstils“. Hier wird einfach von „Schneiden“ auf „Rand ausschneiden“ umgestellt. Schon verändert das ganze und man schneidet nicht das innere der Schrift mit.

Wie man ohne Probleme Schriftarten installieren und anschließend ausplotten kann.

Allerdings muss man wirklich darauf achten,dass man das ganze wirklich umstellt – manchmal vergisst man es nämlich. Das ist dann nicht so toll.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, wenn man die Buchstaben einfach verschweißt. Hierfür muss man nur das Wort mit einem Rechtsklick anklicken und in dem Menü anschließend „Verschweißen“ auswählen. Bei dieser Variante verschwinden die innen liegenden Schnittlinien komplett. Allerdings solltet Ihr nach dem verschweißen das Wort noch einmal gruppieren. 🙂

Wie man ohne Probleme Schriftarten installieren und anschließend ausplotten kann.

Fertig! Nun kann die Schrift ohne Probleme ausgeschnitten werden. 😉

Viel Erfolg,

Anja

Dir gefällt meine Idee? Dann freue ich mich über ein Kommentar. Wenn du diese Idee nachmachen möchtest,dann erzähle deinen Freunden doch, dass du nach einer Idee von „BlogOhneNamen.de“ gearbeitet hast.

You like my idea? Then I am pleased with a comment. If you want to copy this idea, then tell your friends but that you have been working on an idea by „BlogOhneNamen.de“.

Merken

Merken

Merken

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Anja,

    tolle Instruktionen gibst du hier auf deinem Blog! Ich fühle mich sehr inspiriert und habe jetzt eine Idee, was ich mir zum Geburtstag wünsche…

    Danke für die Einblicke ins Plottern, bis heute morgen hatte ich noch keinen Schimmer einer Ahnung, wie das geht und ob es Spaß macht. Jetzt bin ich infiziert 😉

    Liebe Grüße
    Checknix

    Antworten

  2. Hallo Anja,
    danke für Deine Beschreibung, die ist sehr einleuchtend, muss ich mich auch mal dran trauen.
    Was mir immer noch Probleme macht ist, die Buchstaben einer Schrift zu überlappen, damit das Wort zusammenhängend geplottert wird.
    Bisher war es immer so, dass die Buchstaben zuweit nach rechts oder links sprangen und die Überlappung zuviel war. Ich hoffe, Du weisst, wie ich das meine. Vielleicht dast Du auch schon dazu Schritt für Schritt geschrieben und kannst mir die Stelle mitteilen. Im voraus vielen, vielen Dank, Gruß Doris
    Ich habe einen Portrait Plotter.

    Antworten

  3. Hallo Anja,
    ich bin überglücklich, dich gefunden zu haben. Mein Plotter ist nagelneu und wird voller Ehrfurcht angeschaut. Gut, dass ich so viel von dir lernen kann. Dann kann ich vielleicht auch bald mal was schönes herstellen. Hab vielen Dank für deine Mühe.
    Gruß Heike

    Antworten

  4. Guten Morgen Anja,
    ich habe eine Frage und hoffe du kannst mir vielleicht weiterhelfen. Ich würde gerne einen Schriftzug so gestalten das er vom ersten Buchstaben links groß beginnt und zum letzen Buchstaben rechts kleiner wird. ZB das Wort Riesenrad soll von links nach rechts schräg abfallen. Geht so etwas ? Ich bekommen es nicht hin und kann auch im WWW nichts finden. Ich hoffe du verstehst wie ich es meine ? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße Kerstin

    Antworten

    • Guten Morgen Kerstin,
      Ich denke, ich verstehe was Du meinst. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Schrift so zu gestalten. Einiges kann man durchaus mit der Silhouette Software mache. Bei anderen hingegen kann eine externe Software hilfreich sein. Im Moment schaffe ich es leider nicht zu diesem Thema eine Anleitung o.ä. zu schreiben. Ich meine mich aber zu erinnern, dass es irgendwo mal einen Beitrag dazu gegeben hat. Ich werde mich heute Abend mal auf die Suche machen und Dir dann den Link – sollte ich den Beitrag finden – an die hinterlegte eMail schicken. 🙂

      Anja

      Antworten

  5. Ich bin seit ein paar Tagen stolze Besitzerin eines Porträt. Ich habe gleich mir eine Schrift installiert, u es hat super geklappt. Danke.
    LG Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.