Lets Play – ein neues Langarm Shirt für die kühleren Tage

Auch heute gibt es wieder ein absolut grenzgeniales Stöffchen! 🙂 Über dieses Design habe ich mich total gefreut – und noch mehr, als ich den tatsächlich in den Händen halten konnte. Meistens sind die „coolen“ Eigenproduktionen ja sofort ausverkauft.  Diesmal hatte ich aber Glück und durfte meinem Zwerg – und dem Papa, der den Stoff feiert als gäbe es kein morgen mehr *räusper* – eine Freude machen. Beide finden den Stoff nämlich total cool.

Da wir es an der Nordsee ja immer etwas „windiger“ haben, muss es für den Sommer ab und an auch mal etwas langärmliges geben. Entschieden hatte ich mich diesmal für den „Xater“ von Farbenmix. An dem Schnittmuster gefallen mir die gedoppelten Ärmel so gut – außerdem lässt der sich ziemlich schnell nähen. Wir haben schon einige Exemplare hier im Schrank weil der so gern getragen wird. ♥

Beim abzeichnen des Schnittmuster hatte ich allerdings irgendwie Tomaten auf den Augen *seufz*. Statt einer 98/104 ist es eine 110/116 geworden. Das ist natürlich viel zu groß und sitzt im Moment ein bisschen sackig – aber Fotos wollte ich trotzdem machen. 😉

Einen der Ärmel hatte ich mit einem bzw. dem passenden Bügelbild versehen. Am liebsten wären mir die Motive des eigentlichen Stoffdesigns gewesen. Aber dafür gibt es (glaube ich) nicht die passenden Dateien. Das es die Bügelbilder schon fertig zu kaufen gibt hatte ich leider zu spät gesehen. Aber: So sieht´s auch schick aus!

Auch die Coverlock ist wieder zum Einsatz gekommen. Das war diesmal nicht so einfach, weil die Nähte an den Schultern etwas dicker waren und man der Maschine ein bisschen beim transportieren helfen musste. Im Grunde aber keine wilde Sache,denn sowas kann man ja einfach üben und mit einer „Hebamme“ etwas ausgleichen.

Statt einer 3-Faden-Covernaht hatte ich hier mal eine mit 2 Fäden ausprobiert. Hierfür wurde die mittlere Nadel samt Faden einfach entfernt. Dadurch wirkt das ganze allerdings auch ein bisschen instabil – mal schauen, wie es nach dem ersten Waschgang aussieht.Optisch definitiv Salonfähig, findet Ihr nicht?

Auch wenn das Shirt ziemlich groß geraten ist: der Zwerg liebt es! Was will Frau mehr? (: Für den Papa und den Freundeskreis gibt es aus dem „Rest“ (*prust*) noch ein paar neue Mützen. Mal schauen – vielleicht darf ich von dem verrückten Haufen dann ein Bild machen und es veröffentlichen. 😉

Liebe Grüße,
Anja

Material:
Stoff „Lets Play*“ aus der Serie 72ppi von Hamburger Liebe
Plottdatei „Next Level*“ von Hamburger Liebe
Unifarbener Jersey „hellgrau meliert*“ über Alles für Selbermacher
Schnittmuster: „Xater“ von Farbenmix

Verlinkt bei:
CreadienstagHandmade on TuesdayKiddiKram – Plotterliebe
______________________________________________________________
*Affliate-Link

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Cool. Einfach nur cool!

    Das Shirt erinnert mich sehr an meine c64 Q-Basic Zeit, als ich mit meinem allerbesten Nachbarn (ein waschechter Nerd 🙂 ) lustige Spielchen programmiert habe 😉 .
    Ganz ehrlich Anja, Dein Blog ist eine unheimliche Material-Verlockung – trotzdem lese ich sehr gerne bei Dir 😉 (auch wenn sich das sehr oft bei meinen Finanzen bemerkbar macht).

    P.S.
    Wenn das Shirt noch ein bissel zu groß ist, habt ihr länger was davon. Ist doch toll!

    Antworten

  2. Gestern habe ich erst den Steamy bei dir auf dem Blog gesehen und heute jetzt dieses tolle Shirt. Ich könnte jetzt nicht sagen welches mir besser gefällt 😀 Die sind beide wirklich unglaublich schön und deshalb stehen die jetzt beide auf meiner to-sew-Liste 🙂

    Janine hat wirklich recht mit der „Material-Verlockung“ 😉

    Vielen Dank Anja das du deine Ideen mit uns teilst. Mach weiter so.

    LG Birgit

    Antworten

  3. Da bin ich aber mal gespannt auf die Bilder von dem verrückten Haufen ;o) Das Shirt würde meinen Jungs auch gefallen! Leider bin ich im Nähen sehr talentfrei… Liebste Grüße Kerstin B.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.